Altonaer Museum
22765 Hamburg
Museumstraße 23

Julius von Ehren (1864-1944) - ein Hamburger Maler der Lichtwark-Zeit

Laufzeit: 26. Mai 2004 bis 31. Juli 2004

Bauernstuben im Alten Land, Segelmacherwerkstätten in Blankenese, Bilder vom Fischerleben auf Finkenwerder um die Jahrhundertwende - die Faszination der Malerei der Lichtwark-Ära ist auch heute im Zeitalter von Video-Kunst und Konzept-Art ungebrochen. Julius von Ehren war Gründungsmitglied der damals avantgardistischen Vereinigung des Hamburgischen Künstlerclubs von 1897 , die mit ihrer farbfrohen Freilichtmalerei die Errungenschaften der französischen Impressionisten gegen heftigen Widerstand konservativer Kunstkreise auch in Norddeutschland salonfähig machte. Der erste Hamburger Kunsthallendirektor erwarb zahlreiche Gemälde und Graphiken Julius von Ehrens für seine Sammlung von Bildern aus Hamburg , darunter sein wohl bekanntestes Bild der Mädchen auf dem Schulweg .

Zur Museumseite: Altonaer Museum

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (2)
2018 (3)
2017 (4)
2016 (3)
2015 (3)
2014 (5)
2013 (3)
2012 (1)
2011 (2)
2010 (3)
2009 (4)
2008 (4)
2007 (7)
2006 (4)
2005 (8)
2004 (16)
2003 (17)
2002 (23)
2001 (23)
2000 (20)
1999 (15)
1998 (12)
1997 (3)
1996 (1)
1928 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Altonaer Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...