Kunstpalais
91054 Erlangen
Marktplatz 1

Überblicke VII: Die Städtische Sammlung Erlangen - Schenkungen und Wünsche

Laufzeit: 01. November 2008 bis 30. November 2008

Seit mehreren Jahren gibt die Städtische Galerie alljährlich unter dem Oberbegriff „Überblicke“ einen Einblick in die Städtische Sammlung Erlangen. Der siebte dieser Überblicke ist auch als ein Ausblick in die Zukunft der Sammlung gedacht. Bisher waren in dieser Reihe u.a. zu sehen: „Konkrete und Analytische Kunst“; „Arbeiten im konzeptuellen Dialog zwischen Malerei und Fotografie“; „Das fotografische Werk von Joseph Gallus Rittenberg“; schließlich 2007 „Das druckgrafische Werk von Oskar Koller“.
Die Städtische Sammlung Erlangen umfasst derzeit einen Bestand von rund 4500 Werken zur „Internationalen Kunst ab 1945“. Es sind im wesentlichen druckgrafische Mappenwerke, Serien und Multiples, sowie Fotografien und Künstlerbücher.

Zur Museumseite: Kunstpalais

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Erlangen |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (5)
2018 (6)
2017 (4)
2016 (6)
2015 (4)
2014 (4)
2013 (3)
2012 (3)
2011 (4)
2010 (3)
2009 (3)
2008 (8)
2007 (10)
2006 (6)
2005 (4)
2004 (9)
2003 (5)
2002 (15)
2001 (7)
2000 (6)
1999 (7)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstpalais mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022