Wild Signals. Künstlerische Positionen zwischen Symptom und Analyse

Laufzeit: 13. September 2008 bis 09. November 2008

„Wild Signals“ umfasst Arbeiten von elf internationalen KünstlerInnen, die
sich auf unterschiedliche Weise wissenschaftliche Methoden zu Eigen
gemacht haben: insbesondere aus den Bereichen der Kriminalistik,
Psychoanalyse, Ethnologie, Natur- und Parawissenschaften. Mit einer
gleichermaßen kritischen wie ironischen Haltung begegnen sie jener
Wahrheitsproduktion, die das Unbekannte und Unbegreifliche in den Griff
bekommen möchte und dabei auf der Verleugnung der eigenen Trugschlüsse
aufruht.
Der Titel der Ausstellung wurde der gleichnamigen Videoinstallation des
kanadischen Künstlers Kevin Schmidt entliehen.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Stuttgart |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (2)
2019 (3)
2018 (3)
2017 (4)
2016 (5)
2015 (5)
2014 (9)
2013 (7)
2012 (3)
2011 (5)
2010 (5)
2009 (4)
2008 (3)
2007 (7)
2006 (5)
2005 (3)
2000 (4)
1999 (6)
1997 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Württembergischer Kunstverein mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Anna Haifisch, Homi, 10 Plakate, 140 x 190 cm, Installationsansicht Kunsthalle Osnabrück, 2022. Foto: Lucie Marsmann © Lucie Marsmann
Homi
Kunsthalle Dominikanerkirche
Osnabrück
25.06.2022 bis 05.03.2023
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...