Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
76133 Karlsruhe
Hans-Thoma-Straße 2-6

Katharina Hinsberg - binnen

Laufzeit: 25. April 2008 bis 02. August 2008

Seit Mitte der 1990er Jahre untersucht Katharina Hinsberg in ihrer Arbeit die Grundbedingungen der Zeichnung und führt dabei das Medium in neue Bereiche. Nicht nur das Aufbringen von Linien auf Papier, sondern auch das Ritzen, Schneiden, Falten und Stanzen des Papiers gehört zu ihrem Begriff von Zeichnung; durch das Hängen von Papier- oder Stoffstreifen im Raum überführt sie das Medium in einen installativen Zusammenhang. Dabei verbindet sich ihre konzeptuelle Vorgehensweise mit einer poetischen Wahrnehmung der Welt.
Für die Reihe „Forum Rotunde“ in der Orangerie entwarf die Künstlerin ein Zeichnungsprojekt, in dem nicht die Fläche des Papiers oder die Eigenschaften der Linie, sondern Zeit, Raum und Bewegung die wesentlichen Koordinaten der Arbeit darstellen.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Karlsruhe |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (3)
2018 (4)
2017 (5)
2016 (8)
2015 (9)
2014 (8)
2013 (6)
2012 (4)
2011 (4)
2010 (4)
2009 (6)
2008 (8)
2007 (3)
2006 (4)
2005 (10)
2004 (6)
2003 (7)
2002 (8)
2001 (8)
2000 (11)
1999 (7)
1998 (6)
1997 (3)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Staatliche Kunsthalle Karlsruhe mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Reiner Maria Matysik, mystagogus colossus, 2006, VG Bild-Kunst Bonn 2022 © Reiner Maria Matysik, mystagogus colossus, 2006, VG Bild-Kunst Bonn 2022
Vom Stillleben zum Food Porn
Museum Brot und Kunst - Forum Welternährung
Ulm
27.10.2022 bis 12.03.2023
Die stille Schönheit vergänglicher Dinge, die ab dem 17. Jahrhundert zum eigenständigen Motiv wird, spiegelt die Lebenseinstellung des barocken Menschen, für den der Tod sehr gegenwärtig ist. Zug...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...