Die Bildende Kunst und theatralische Ereignisse im Musiktheater Gelsenkirchen

Laufzeit: 29. November 2009 bis 24. Januar 2010

Die Ausstellung wird realisiert zum 50jährigen Bestehen des Musiktheaters Gelsenkirchen, das im Dezember 2009 nach Umbaumaßnahmen feierlich wiedereröffnet wird.
Das Kunstmuseum Gelsenkirchen konzentriert sich in dieser das Jubiläum begleitenden Präsentation auf die Bildende Kunst, die an diesem Theater von Beginn an eine entscheidende Rolle spielte. Mit ausgesuchten Exponaten werden die fünf am Theaterbau beteiligten Künstler vorgestellt: Yves Klein, Norbert Kricke, Jean Tinguely, Paul Dierkes und Robert Adams. Entscheidend für die Einbindung der in den späten 50erJahren zum Teil noch unbekannten Künstler war das Konzept des Architekten Werner Ruhnau, in einer Art „Bauhütte“ gemeinschaftlich zu leben, zu arbeiten und das „Baukunstgeschehen“ zu entwickeln. Dies wird mit Plänen, Objekten und Dokumenten aus dem Ruhnau-Archiv belegt.

Zur Museumseite: Kunstmuseum Gelsenkirchen

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Gelsenkirchen |
Vergangene Ausstellungen
2012 (3)
2011 (3)
2010 (6)
2009 (5)
2008 (2)
2007 (7)
2006 (2)
2005 (2)
2004 (2)
2003 (7)
2002 (6)
2001 (9)
2000 (10)
1999 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstmuseum Gelsenkirchen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Günther Uecker O.T. © VG Bild-Kunst, Bonn 2019 / Foto Wolfgang Lukowski, Frankfurt a.M.
Reisen. Entdecken. Sammeln. Barbara Klemm, Günther Uecker, Jiří Kolář, Jan Kubíček, Miloš Urbásek, Zdeněk Sýkora
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
22.02.2020 bis 03.05.2020
Bis vor 30 Jahren teilte der Eiserne Vorhang Europa in Ost und West: eine politische Abgrenzung, die wirtschaftlich und gesellschaftlich Folgen hatte. Hans-Peter Riese, damals als westdeutscher Journa...
Abbildung:  © Akki
Mitmach-Maschine
Ludwigsburg Museum
Ludwigsburg
07.12.2019 bis 19.04.2020
Die Mitmach-Maschine ist eine große, begehbare Kunst- und Fantasie-Maschine. Sie stellt nichts her, bietet aber viel: ein Kinorad für Zeichentrickfilme, ein Klangmodul mit Pauke und Geschrammel, ein...