Museum für konkrete Kunst
85049 Ingolstadt
Tränktorstraße 6-8

Szenenwechsel: Camill Leberer

Laufzeit: 13. März 2009 bis 10. Mai 2009

Die Werke des Stuttgarter Bildhauers Camill Leberer (*1953) sind Grenzgänge zwischen Skulptur und Malerei. Seine wichtigsten Arbeitsmaterialien sind Eisen, Glas und Farbe, mit denen Leberer existentielle Kategorien wie Licht und Raum, Offenheit und Geschlossenheit, Dynamik und Ruhe auf vielfältige Weise erfahrbar macht. Lichtreflexionen schaffen im Zusammenwirken mit sich räumlich überlagernden Schichten von Farbe sowie hermetischen und transparenten Materialien ein komplexes Spiel sinnlicher Wahrnehmungen und Assoziationen, das durch die Titel der Werke zusätzlich stimuliert wird. In Ingolstadt wird neben Wandarbeiten auch eine große Raumskulptur zu sehen sein.

Zur Museumseite: Museum für konkrete Kunst

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Ingolstadt |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (5)
2017 (4)
2016 (6)
2015 (6)
2014 (6)
2013 (5)
2012 (8)
2011 (6)
2010 (6)
2009 (4)
2008 (2)
2007 (5)
2006 (3)
2005 (3)
2004 (3)
2003 (2)
2002 (4)
2001 (5)
2000 (5)
1999 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für konkrete Kunst mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © MOS/Sophia Colnago
Best of – Museum Oberschönenfeld seit 1984
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
07.04.2019 bis 13.10.2019
Seit seiner Eröffnung 1984 blickt das Museum Oberschönenfeld auf unzählige Präsentationen spannender Themen zurück. Die kurzweilige Ausstellung für Besucher jeden Alters bietet daraus ein breit ...
Abbildung: Hildegard von Bingen © Deutsches Edelsteinmuseum
Hildegard von Bingen und die Magie der Edelsteine
Deutsches Edelsteinmuseum
Idar-Oberstein
13.04.2019 bis 31.10.2019
Die Sonderausstellung in unserem Kellergewölbe gibt Einblicke in das Leben und Wirken einer der bedeutendsten Frauen des Mittelalters. Im Mittelpunkt der Sonderausstellung stehen die 24 Edelsteine, d...