Ludwig Museum im Deutschherrenhaus
56068 Koblenz
Danziger Freiheit 1

DANIEL COULET - Zwischen Himmel und Hölle

Laufzeit: 29. März 2010 bis 09. Mai 2010

Der in Frankreich lebende Daniel Coulet (geb. 1954) gilt als einer der wichtigen Bildhauer Frankreichs. In seinem Œuvre knüpft er an die Tradition der berühmten Bildhauer des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts an und entwickelt diese mit einem modernen Formvokabular weiter. Seine unruhigen Oberflächen wecken Assoziationen an Skulpturen von Rodin und Matisse, wenngleich die zum Teil filigranen Linien seiner Plastiken an die Flüchtigkeit der schnellen Bewegungen erinnern. Schwere und Leichtigkeit befinden sich in einem beständigen Wechselspiel und setzen die Schwere des Materials außer Kraft.

Daniel Coulet setzt sich zugleich auch zeichnerisch und bildnerisch mit seinen Themen auseinander, in denen das Licht - zugleich auch als Suche nach einem göttlichen Licht zu interpretieren - das flüchtige Dasein des Menschen (zumeist in einem diffusen, an altmeisterliche Vorhöllenbilder erinnernd) und eine in Aufruhr befindliche Natur im düsteren Schwarz-Rot-Akkord gehalten sind. Seine Auseinandersetzung mit den Fragen nach der zeitgenössischen Skulptur und vor allem auch seine spannende Suche nach Fragen der menschlichen Ethik und Spiritualität, können als eine enorme Bereicherung angesehen werden. Der von ihm praktizierte Spannungsbogen zwischen Modernität und Tradition, zwischen gelebter Form und neuem Ausdruck wird in jedem seiner Werke sichtbar. Die Ausstellung im Ludwig Museum ist die erste Präsentation des Künstlers in Deutschland. Neben Skulpturen, Malerei und Zeichnungen werden zwei monumentale Skulpturen im Außenbereich des Ludwig Museums sowie ein eigens geschaffenes Altarbild in der angrenzenden Basilika St. Kastor zu sehen sein.
Die Ausstellung wird unterstützt von der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kunst und Kultur
sowie vom Ministère de la Culture de France in Paris. Sie entsteht in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler zum einen und mit dem Musée Paul Depuy in Toulouse zum anderen.

Katalog: Zur Ausstellung entsteht ein Katalog (frz./deutsch).

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Rheinland-Pfalz | Ort:  Koblenz |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (6)
2018 (2)
2017 (6)
2016 (7)
2015 (8)
2014 (7)
2013 (4)
2012 (7)
2011 (4)
2010 (9)
2009 (7)
2008 (8)
2007 (4)
2003 (1)
2002 (4)
2001 (1)
2000 (3)
1999 (3)
1998 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Ludwig Museum im Deutschherrenhaus mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Reiner Maria Matysik, mystagogus colossus, 2006, VG Bild-Kunst Bonn 2022 © Reiner Maria Matysik, mystagogus colossus, 2006, VG Bild-Kunst Bonn 2022
Vom Stillleben zum Food Porn
Museum Brot und Kunst - Forum Welternährung
Ulm
27.10.2022 bis 12.03.2023
Die stille Schönheit vergänglicher Dinge, die ab dem 17. Jahrhundert zum eigenständigen Motiv wird, spiegelt die Lebenseinstellung des barocken Menschen, für den der Tod sehr gegenwärtig ist. Zug...
Abbildung: Anna Haifisch, Homi, 10 Plakate, 140 x 190 cm, Installationsansicht Kunsthalle Osnabrück, 2022. Foto: Lucie Marsmann © Lucie Marsmann
Homi
Kunsthalle Dominikanerkirche
Osnabrück
25.06.2022 bis 05.03.2023