Ludwig Museum im Deutschherrenhaus

56068 Koblenz
Danziger Freiheit 1

Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (2)
2017 (6)
2016 (7)
2015 (8)
2014 (7)
2013 (4)
2012 (7)
2011 (4)
2010 (9)
2009 (7)
2008 (8)
2007 (4)
2003 (1)
2002 (4)
2001 (1)
2000 (3)
1999 (3)
1998 (3)
Ausstellungen 2017
Jeff Cowen - Photo Works 2002 - 2015
30.10.2016 bis 22.01.2017

Die Fotoarbeiten des US-amerikanischen Fotokünstlers Jeff Cowen scheinen aus der Zeit gefallen. Ein erster Blick vermittelt die Anmutung von alten Fotografien, in die die Zeit ihre Spuren hineingeschrieben hat. Still, unprätentiös und auratisch verweisen sie auf Landschaftliches, auf Portraithaft...  
Prague Power Boost. Kintera/ Achrer/ Číhal
05.03.2017 bis 19.03.2017

Mit KRIŠTOF KINTERA, JOSEF ACHRER und MAREK ČÍHAL stellt das Ludwig Museum drei der erfolgreichsten und interessantesten unter den jungen Künstlern aus Tschechien vor. Immer noch ist die Kunstszene im Nachbarland Tschechien nicht hinreichend bekannt, weder die künstlerischen Positionen der Zeit...  
HOWARD KANOVITZ – VISIBLE DIFFERENCE
26.03.2017 bis 28.05.2017

In den späten 1960er Jahren begannen Peter und Irene Ludwig, sich mit zeitgenössischer Kunst auseinanderzusetzen: mit Fluxus und Nouveau Réalisme sowie mit europäischer und insbesondere auch mit amerikanischer Pop Art. Bereits die bedeutende Ausstellung „Kunst der sechziger Jahre“ (Köln, Wa...  
China. Dialogue Transmission
11.06.2017 bis 13.08.2017

Die Ausstellung zeichnet einen innovativen und bislang noch nie untersuchten Ansatz des Kunst- und Kulturaustauschs zwischen Deutschland und China nach. Zu sehen sind chinesische Künstlerinnen und Künstler, die nach der Öffnung Chinas 1985 in Deutschland studiert haben. Der deutsch-chinesische Ku...  
TONY CRAGG - SCULPTURES AND WORKS ON PAPER
27.08.2017 bis 22.10.2017

Die Faszination der Skulpturen von Tony Cragg nährt sich aus der unendlichen Variation von Formen und Stoffen sowie der stets sich in morphologischer Verschmelzung begreifenden Veränderung. Viele der aktuellen Skulpturen befinden sich einem gleichsam transito­rischen Seinszustand. In neuerer Zeit...  
Kader Attia. Architektur der Erinnerung
05.11.2017 bis 21.01.2018

Der algerisch-französische Künstler Kader Attia (geb. 1970 in Dugny, Département Seine-St-Denis, nahe Paris) ist ein international viel beachteter Künstler. Seine Werke – zumeist Installationen und Fotografien – basieren auf tiefgreifende ethnologische, soziologische und philosophische Reche...