Ludwig Museum im Deutschherrenhaus
56068 Koblenz
Danziger Freiheit 1

PETER KLASEN - Œuvres 1969-2009

Laufzeit: 16. Mai 2010 bis 01. August 2010

Seit den sechziger Jahren zählt Peter Klasen zu den Mitbegründern der "Figuration Narrative". In seinen Collagen-Bildern verarbeitet er die zeitgenössische Medienwelt - Fotografie, Illustrierte, Film, Werbung und medizinische Fachliteratur. Dabei konfrontiert er unterschiedlichste Bildstimulationen: Die Sensualität eines provozierenden Busens mit der Funktionalität eines Netzschalters, Sexappeal mit Schrecken. Weibliche Reize in Opposition zu der Welt der Technik zeigen eine "Menschheit unter Hochspannung", der Schlüsselausspruch Klasens.

Mit dem 1977 entstandenen Gemälde „Colonnes sèches d’incendie“ besitzt das Ludwig Museum in Koblenz ein bedeutendes Werk aus der Anfangszeit von Klasen in Frankreich.
Nach den thematisch auf Hochspannungsanlagen, Elektrizität und technische Apparaturen fokussierten Werken, trat in der Folgezeit zunehmend auch der Mensch in sein bildnerisches (und später dann fotografisches) Werk. Fast ist hierin die Unvereinbarkeit von Technik und Mensch für den Betrachter geradezu körperlich schmerzhaft spürbar.
Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem Künstler einerseits sowie dem Museum Le Tri Postal in Lille andererseits. Hier wurde die Ausstellung als Retrospektive gerade in großem Umfang vom 2. Oktober bis zum 29. November 2009 gezeigt. Es entstand ein gemeinsamer, zweisprachiger Katalog. Zusätzlich zu den Werken der Medien Malerei und Installation zeigt das Ludwig Museum Klasens einzigartige Fotografien auf einer dritten Etage. Hierzu ist soeben im Rahmen der vom 3. Oktober 2009 bis 13. Februar 2010 in den Musées de Dunkerque zu sehenden Ausstellung „Peter Klasen, la mémoire du regard, l’œuvre photographique“ ein Katalog entstanden. Auch dieser wird zur Ausstellung im Ludwig Museum angeboten.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Rheinland-Pfalz | Ort:  Koblenz |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (6)
2018 (2)
2017 (6)
2016 (7)
2015 (8)
2014 (7)
2013 (4)
2012 (7)
2011 (4)
2010 (9)
2009 (7)
2008 (8)
2007 (4)
2003 (1)
2002 (4)
2001 (1)
2000 (3)
1999 (3)
1998 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Ludwig Museum im Deutschherrenhaus mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Alfons, Ottokar, Trini & Co. © Weißgerbermuseum
Alfons,Ottokar,Trini & Co.
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
19.09.2023 bis 29.12.2023
Abbildung: Zapp, der junge Marabu, Elinor, das Flusspferdmädchen, Bubbu, der Affenjunge, und der große Räuber Hotzenplotz © Elmar Herr
Gesucht wird... - Kriminalgeschichten auf der Puppenbühne
Augsburger Puppentheatermuseum
Augsburg
06.11.2019 bis 12.03.2023