Museum für Naturkunde
44145 Dortmund
Münsterstr. 271

Schmetterlinge - Gaukler der Lüfte

Laufzeit: 21. März 2010 bis 09. Mai 2010

Mit über 180.000 bekannten Arten stellen die Schmetterlinge die zweitgrößte Ordnung der Insekten dar. Die vielfältigen Farben und Zeichnungen der einzelnen Arten sind ein wahrer Augenschmaus. Manche Arten schillern in kräftigen Farben, andere haben riesige „Augen“ oder geometrische Muster auf ihren Flügeln. Es gibt aber auch Arten, deren Färbung perfekt derjenigen eines bevorzugten Untergrundes – etwa Baumrinde – angepasst ist, so dass sie kaum zu entdecken sind. In diesem letzten Fall liegt der Sinn der Färbung auf der Hand: Tarnung vor Feinden. Die auffällige Färbung anderer Arten hingegen ist nicht so leicht zu erklären. Wir können wohl zumindest davon ausgehen, dass die Farbenpracht nicht entwickelt wurde, um den menschlichen Betrachter zu erfreuen.

Zur Museumseite: Museum für Naturkunde

Kategorien:
Natur | Kinder |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Dortmund |
Vergangene Ausstellungen
2014 (1)
2013 (1)
2012 (1)
2011 (2)
2010 (4)
2009 (2)
2008 (1)
2007 (1)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für Naturkunde mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © Bundespreis Ecodesign
Bundespreis Ecodesign 2020
Ludwigsburg Museum
Ludwigsburg
16.04.2020 bis 30.05.2020
Wie sich Produkte auf die Umwelt und unsere Alltagskultur auswirken, wird maßgeblich durch deren Design bestimmt. Gutes Design überzeugt sowohl ästhetisch als auch ökologisch. Der Bundespreis ecod...
Abbildung:  © Mark Golasch
BOOM!
LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Hattingen
24.05.2019 bis 03.11.2019
Die Ausstellung beschäftigt sich mit dem Thema Wandel und schlägt einen Bogen vom Kaiserreich über die Weltkriege und die Zeit des Wiederaufbaus bis zum Strukturwandel. Den roten Faden bilden die U...