Kunstpalais
91054 Erlangen
Marktplatz 1

Mathilde Rosier

Laufzeit: 07. April 2011 bis 12. Juni 2011

Das Kunstpalais lädt Mathilde Rosier ein, die gesamte Ausstellungsfläche in ein begehbares Märchen zu verwandeln. Diese bislang größte Installation der Künstlerin handelt von archaischen Bedürfnissen und unterbewussten Wünschen und Sehnsüchten des Menschen. Mit Bezug auf Sigmund Freuds Äußerung, Psychoanalyse sei die "Archäologie der Seele", verbindet Mathilde Rosier zwei Ebenen der Darstellung: Die Ebene des Lichten und Bewussten im Erdgeschoss - mit der Ebene des Finsteren und Unterbewussten im fensterlosen Untergeschoss des Kunstpalais.

Die theatralische Gesamtinstallation vereint zentrale Motive des Werks von Mathilde Rosier zu einer großen visuellen Erzählung über Kunst und Leben. Die auf den ersten Blick unzeitgemäß wirkenden Objekte, Rauminstallationen, Kostüme und Bilder lassen in der Erlanger Ausstellung eine durchgehende märchenhafte Handlung erahnen. Mathilde Rosiers Werke erzählen allerdings nur scheinbar Geschichten aus vergangenen Tagen. Sie halten vielmehr die Zeit an und fordern durch ihre rätselhafte Beredsamkeit dazu auf, sie mit zeitgenössischen Bedeutungen zu füllen. Mathilde Rosier ist erstmals in einer umfassenden Einzelausstellung in Deutschland zu sehen. Die Ausstellung findet im Rahmen des Internationalen Figurentheaterfestivals statt.

Zur Museumseite: Kunstpalais

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Erlangen |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (5)
2018 (6)
2017 (4)
2016 (6)
2015 (4)
2014 (4)
2013 (3)
2012 (3)
2011 (4)
2010 (3)
2009 (3)
2008 (8)
2007 (10)
2006 (6)
2005 (4)
2004 (9)
2003 (5)
2002 (15)
2001 (7)
2000 (6)
1999 (7)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstpalais mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Key Visiual © Porzellanikon
FORMVOLLENDET – Keramikdesign von Hans-Wilhelm Seitz
Porzellanikon - Staatliches Museum für Porzellan, Hohenberg an der Eger/Selb
Hohenberg an der Eger
07.03.2020 bis 05.04.2021
Das Porzellanikon würdigt mit der Sonderausstellung „FORMVOLLENDET – Keramikdesign von Hans-Wilhelm Seitz“ einen der bedeutendsten Porzellandesigner Deutschlands und der Region. In seinem Ateli...
Abbildung: 24 Fragen zu Weihnachten. Foto: Uta-Felicitas Werner © Foto: Uta-Felicitas Werner
24 Fragen zu Weihnachten
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
29.11.2020 bis 31.01.2021
Schon wieder steht Weihnachten vor der Tür, und wir zählen schon die Tage. Bei den einen wächst die Vorfreude und bei den anderen der Stress. Aber warum ist Weihnachten eigentlich so ein besonderes...