Kunsthalle Nürnberg
90402 Nürnberg
Lorenzer Straße 32

Mircea Cantor - Heilige Blumen

Laufzeit: 09. Dezember 2010 bis 06. Februar 2011

Die Werke des rumänischen Künstlers Mircea Cantor (*1977) erzählen von gesellschaftlichen Utopien und individuellen Träumen in unserer globalisierten Welt, in der Versprechen vielfach gebrochen werden und die Realität häufig widersprüchlich ist. Mit oft ganz einfachen Gesten und Mitteln erzeugt Cantor eindringliche poetische Bilder zu existenziellen Bedürfnissen des Lebens wie etwa Glück, Freiheit, Sicherheit oder Unabhängigkeit. In der Videoprojektion Tracking Happiness (2009) gehen sieben weißgekleidete Frauen im Kreis. Jede löscht mit einem Besen die Spur ihrer Vorgängerin, um sodann ihre eigene Fußspur in den feinen Sand zu setzen. Mit dem unablässigen, behutsamen Hinterlassen und Verwischen von Spuren entwirft Cantor ein poetisches Bild für die Suche nach dem Glück, das Raum lässt für eigene Interpretationen und Vorstellungen. Auch die neue Fotoserie Holy Flowers, die dieser Ausstellung den Titel gibt, offeriert keine eindeutigen Antworten.

Zur Museumseite: Kunsthalle Nürnberg

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Nürnberg |
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2017 (6)
2016 (4)
2015 (4)
2014 (4)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (4)
2010 (5)
2009 (3)
2008 (3)
2007 (3)
2006 (5)
2005 (4)
2004 (3)
2003 (4)
2002 (4)
2001 (4)
2000 (8)
1999 (5)
1998 (4)
1997 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle Nürnberg mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © LWL-Industriemuseum / Holtappels
Revierfolklore
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Dortmund
28.02.2020 bis 25.10.2020
Die Bayern haben ihre Lederhosen, die Friesen ihre traditionellen Hauben und Trachten – aber was hat das Ruhrgebiet? Zum Ende des Steinkohlenbergbaus setzt sich das Ausstellungsprojekt mit der regio...
Abbildung: Das Universum © Kathrin Glaw - Museum Mensch und Natur
Alle Zeit der Welt
Museum Mensch und Natur
München
06.12.2019 bis 31.12.2020
Zeit... betrifft und berührt uns alle, sie knechtet und befreit uns, lässt uns aufblühen und welken, sie ist auch, wenn wir nicht mehr sind. Der stetige Fluss der Zeit trägt die Relikte der Vergan...