DIE KUNST-ALLIANZ - Geschenke der Künstler an das Museum

Laufzeit: 20. Oktober 2011 bis 12. Januar 2012

Mit großer Freude stellt das Grafik Museum Stiftung Schreiner in dieser Ausstellung die Höhepunkte aus dem reichhaltigen Geschenkekonvolut vor. Durch diese großzügigen Gaben, zumeist Arbeiten auf Papier, ist es dem Museum möglich, den Bestand mehr als zu verdoppeln. Diese freigebigen Überlassungen sind ein Zeichen der Verbundenheit und Wertschätzung der Partner des Museums, der Künstler und Künstlerinnen, und etwas Einzigartiges in der Beziehung zwischen Künstlern und allen am Gelingen der Museumsarbeit in Bad Steben Beteiligten. Der Ursprung der Grafikbestände im Grafik Museum ist der Sammeltätigkeit der Museumsgründer, dem Ehepaar Schreiner, zu verdanken. Dem fügen sich nun die zum Teil umfangreich zusammengestellten Konvolute einiger Künstler hinzu, die es ermöglichen, deren künstlerische Tätigkeit umfassend zu präsentieren.

Christine Ebersbach, Reinhard Feldrapp, Regina Franke, Atsuko Kato, Stephan Klenner-Otto, Rolf Kuhrt, Ivaylo Mirtchev, Siegfried Otto-Hüttengrund, Karin Pietschmann, Rainer Pöhlitz, Dagmar Ranft-Schinke, Robert Reiter, Lothar Rentsch, Susanne Werdin, Peter Zaumseil und viele mehr.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Bad Steben |
Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (4)
2017 (3)
2016 (5)
2015 (5)
2014 (4)
2013 (4)
2012 (6)
2011 (4)
2010 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Grafikmuseum Stiftung Schreiner mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © ATAK, 2019
Der naive Krieg | Kunst. Trauma. Propaganda.
Zitadelle und Stadtgeschichtliches Museum Spandau
Berlin
23.08.2019 bis 05.01.2020
Kurzinfo zu der Ausstellung: Die Ausstellung Der Naive Krieg widmet sich der kreativen Verarbeitung von Kriegserfahrungen in der Volks- und Laienkunst. Die Sammlung von Georg Barber/ATAK dokumentiert...
Abbildung: Jakob Fugger auf den Handelswegen © Elmar Herr
Von Augsburg aus in alle Welt
Augsburger Puppentheatermuseum
Augsburg
01.05.2019 bis 03.11.2019
Standorte in vielen Städten in Europa und auch außerhalb, ein weit gespanntes Netz an Mitarbeitern und eine schnelle Übermittlung von wichtigen Nachrichten zwischen den Handelssitzen – dies sind ...