Kunstpalais
91054 Erlangen
Marktplatz 1

Töten
U.a. mit Parastou Forouhar, Jenny Holzer, Michal Kosakowski, Eva & Franco Mattes, Björn Melhus, Simon Menner, Yves Netzhammer, Anri Sala, Taryn Simon, Milica Tomic

Laufzeit: 31. März 2012 bis 17. Juni 2012

Killerspiele, Amokläufe, Familienmorde, Ehrenmorde, Kindstötungen, Lustmorde, Selbstmorde, politische Morde, Völkermorde, Selbstmordattentäter, Terroranschläge, Kriege und Bürgerkriege, Töten von Zivilisten, getötete Soldaten, vom Töten traumatisierte heimkehrende Soldaten: Das Töten an sich ist nicht neu - aber neu sind viele Gesichter des Tötens: Es gibt, diesen Eindruck vermitteln zumindest die Medien, in den letzten Jahren immer mehr Amokläufe, Gewaltexzesse mit Inkaufnahme von Todesfolgen oder Familientötungen. Was sind die möglichen Ursachen hierfür, liegt es an den Medien, den zahlreichen Killerspielen - oder möglicherweise an einer gesellschaftlich bedingten Überforderung von Einzelnen?

Elf international renommierte Künstlerinnen und Künstler aus unterschiedlichen Ländern spiegeln ihre Sicht auf ein tabuisiertes Thema. Sie reflektieren die Täter- wie auch die Opferperspektive, das Töten als physischen Akt und als psychische Phantasie, sie schaffen ein unmittelbares Bild vom Töten oder entwickeln abstrakte Tatanalysen. Sie loten gesellschaftliche Missstände oder individuelle Abgründe aus und spiegeln deren mediale Präsenz. Sie verarbeiten das Thema aus der Distanz – oder sind persönlich betroffen.

Ziel der Ausstellung ist, die Verarbeitung des Tötens in der zeitgenössischen Kunst zu analysieren. Aus der Recherche ergeben sich zwei Schwerpunkte. Im Obergeschoss des Kunstpalais setzen sich die Künstler mit dem Thema der politischen Morde und Kriege auseinander, im Untergeschoss werden die medialen Inszenierungen des Tötens reflektiert.

Zur Museumseite: Kunstpalais

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Erlangen |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (5)
2018 (6)
2017 (4)
2016 (6)
2015 (4)
2014 (4)
2013 (3)
2012 (3)
2011 (4)
2010 (3)
2009 (3)
2008 (8)
2007 (10)
2006 (6)
2005 (4)
2004 (9)
2003 (5)
2002 (15)
2001 (7)
2000 (6)
1999 (7)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstpalais mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © LWL-Industriemuseum
Josef Koudelka. Industries
LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Hattingen
24.07.2020 bis 05.04.2021
In 40 Motiven zeigt Josef Koudelka, wie massiv der Mensch die Landschaften der Welt verändert hat. Dazu reiste der Fotograf zu den Ölfeldern Aserbaidschans, den Stahlhütten Frankreichs und dem Brau...
Abbildung: Lucas Cranach d.Ä., Christus als Schmerzensmann, um 1537, Sammlung Ludwig Roselius, Museen Böttcherstraße © Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum
Berührend – Annäherung an ein wesentliches Bedürfnis
Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum
Bremen
19.09.2020 bis 24.01.2021
Die Berührung war und ist ein Motiv in der Kunst, über das sich nahezu alle Themen des menschlichen Wesens darstellen lässt. Allein in den jahrhunderteumfassenden und genreübergreifenden Sammlunge...