Museum August Kestner
30159 Hannover
Trammplatz 3

Ton-Spuren. Keramik in Nord- und Mitteldeutschland

Laufzeit: 01. Januar 2013 bis 31. Dezember 2013

Das Museum August Kestner beteiligt sich u. a. mit seinen niedersächsischen Fayencen an dem ganzjährigen Projekt, welches Keramik in ihrer Bandbreite von der archäologischen Scherbe über Steinzeug, Steingut, Majolika, Fayence usw. bis hin zu Porzellan vorstellt.
In über 50 Ausstellungsorten, zwischen Ems und Oder, wird das Material Ton im Rahmen von Veranstaltungen und Ausstellungen als vielfältiger Werkstoff präsentiert. Sowohl Gebrauchsgegenstände als auch künstlerisch gestaltete Objekte sind vertreten.
Die Besucher können jeden Museumsbesuch durch einen Stempel dokumentieren lassen. Bei jeweils zwei Stempeln gibt es eine von sechs verschiedenen Kunstpostkarten aus einer limitierten Auflage als Geschenk. Die Serie umfasst Kunstwerke von bekannten Keramikern im Zeitraum eines Jahrhunderts; abgebildet ist u. a. eine Schale von Auguste Papendieck aus der Sammlung des Museum August Kestner!

Zur Museumseite: Museum August Kestner

Kategorien:
Kunstgewerbe |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Hannover |
Vergangene Ausstellungen
2018 (2)
2017 (5)
2016 (5)
2015 (6)
2014 (4)
2013 (7)
2012 (6)
2011 (5)
2010 (9)
2009 (9)
2008 (7)
2007 (5)
2006 (1)
2005 (9)
2004 (7)
2003 (7)
2002 (5)
2001 (6)
2000 (4)
1999 (3)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum August Kestner mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © Berthold Socha
Fabrik. Denkmal. Forum.
LWL-Industriemuseum TextilWerk Bocholt - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Bocholt
06.04.2019 bis 08.09.2019
1979 beschloss der Landschaftsverband Westfalen-Lippe die Gründung eines dezentralen Industriemuseums. Es sollte die „Kultur des Industriezeitalters“ beispielhaft darstellen, Denkmäler erschlie...
Abbildung: Jakob Fugger auf den Handelswegen © Elmar Herr
Von Augsburg aus in alle Welt
Augsburger Puppentheatermuseum
Augsburg
01.05.2019 bis 03.11.2019
Standorte in vielen Städten in Europa und auch außerhalb, ein weit gespanntes Netz an Mitarbeitern und eine schnelle Übermittlung von wichtigen Nachrichten zwischen den Handelssitzen – dies sind ...