Museum August Kestner
30159 Hannover
Trammplatz 3

Ton-Spuren. Keramik in Nord- und Mitteldeutschland

Laufzeit: 01. Januar 2013 bis 31. Dezember 2013

Das Museum August Kestner beteiligt sich u. a. mit seinen niedersächsischen Fayencen an dem ganzjährigen Projekt, welches Keramik in ihrer Bandbreite von der archäologischen Scherbe über Steinzeug, Steingut, Majolika, Fayence usw. bis hin zu Porzellan vorstellt.
In über 50 Ausstellungsorten, zwischen Ems und Oder, wird das Material Ton im Rahmen von Veranstaltungen und Ausstellungen als vielfältiger Werkstoff präsentiert. Sowohl Gebrauchsgegenstände als auch künstlerisch gestaltete Objekte sind vertreten.
Die Besucher können jeden Museumsbesuch durch einen Stempel dokumentieren lassen. Bei jeweils zwei Stempeln gibt es eine von sechs verschiedenen Kunstpostkarten aus einer limitierten Auflage als Geschenk. Die Serie umfasst Kunstwerke von bekannten Keramikern im Zeitraum eines Jahrhunderts; abgebildet ist u. a. eine Schale von Auguste Papendieck aus der Sammlung des Museum August Kestner!

Zur Museumseite: Museum August Kestner

Kategorien:
Kunstgewerbe |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Hannover |
Vergangene Ausstellungen
2018 (2)
2017 (5)
2016 (5)
2015 (6)
2014 (4)
2013 (7)
2012 (6)
2011 (5)
2010 (9)
2009 (9)
2008 (7)
2007 (5)
2006 (1)
2005 (9)
2004 (7)
2003 (7)
2002 (5)
2001 (6)
2000 (4)
1999 (3)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum August Kestner mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Dorothy Iannone: A Souvenir for Ajaxander, 1989/90 © Foto: Giorgia Palmisano, Courtesy: Archivio Conz, Berlin
FLUXUS SEX TIES / Hier spielt die Musik!
Nassauischer Kunstverein
Wiesbaden
14.07.2022 bis 30.10.2022
Mit Werken von: Mary Bauermeister / Andrea Büttner / Sari Dienes / Esther Ferrer / Simone Forti / Guerrilla Girls / Dorothy Iannone / Alison Knowles / Shigeko Kubota / Annea Lockwood / Charlotte Moor...
Abbildung: Trachtenmädchen mit SA-Männern im Konstanzer Hafen, um 1935 © © Rosgartenmuseum Konstanz
Konstanz im Nationalsozialismus. 1933 bis 1945
Rosgartenmuseum
Konstanz
25.06.2022 bis 08.01.2023
Der Nationalsozialismus, der Zweite Weltkrieg und der singuläre Völkermord an den europäischen Juden und anderen Minderheiten liegen für jüngere Menschen in fernster Vergangenheit. Auch die meist...