Tomás Saraceno - In den Umlaufbahnen

Laufzeit: 22. Juni 2013 bis 16. Juni 2016

Der argentinische Künstler Tomás Saraceno plant im K21 eine riesige Rauminstallation für das Kuppelgeschoss. Sie trägt den Titel In den Umlaufbahnen. In mehr als 20 Metern Höhe über der Piazza des Museums spannt Saraceno eine Konstruktion aus nahezu transparenten Stahl-Netzen, in denen sich (schwindelfreie) Menschen kriechend oder kletternd umherbewegen können. Der Aspekt des Schwebens oder Fliegens ist grundlegender Bestandteil des künstlerischen Konzepts.

Tomás Saraceno steht in der Nachfolge von Jules Verne oder des amerikanischen Architektur-Visionärs Richard Buckminster Fuller. Er sieht in der Gestaltung von Wolkenstädten eine Antwort auf die zunehmende Unbewohnbarkeit der Erde, auf dramatisches Bevölkerungswachstum und wachsende Ökologieprobleme. In den Umlaufbahnen ist die bislang wohl größte und technisch komplexeste Arbeit des Künstlers.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Düsseldorf |
Vergangene Ausstellungen
2019 (5)
2018 (5)
2017 (6)
2016 (5)
2015 (3)
2014 (4)
2013 (5)
2012 (5)
2011 (3)
2010 (7)
2009 (3)
2008 (5)
2007 (4)
2006 (5)
2005 (2)
2004 (4)
2003 (7)
2002 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu K21 Ständehaus, Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausstellungsbild Javagold © Gestaltung © Studio Mango, Foto: Mauro Magliani
Javagold – Pracht und Schönheit Indonesiens
Museum Zeughaus der Reiss-Engelhorn-Museen
Mannheim
15.09.2019 bis 13.04.2020
Goldene Meisterwerke wie Ringe, Arm- und Halsreifen sowie beeindruckende Diademe waren häufig bestimmten Gruppen, Schichten oder Lebensphasen vorbehalten. Sie erzählen von einer Gesellschaft, in der...
Abbildung: Afghanistan © Steve McCurry
Steve McCurry: LebensMittel
Museum Brot und Kunst - Forum Welternährung
Ulm
06.09.2019 bis 08.03.2020
Das Museum Brot und Kunst zeigt eine Auswahl von 35 großformatigen Fotografien, die Menschen auf der ganzen Welt mit ihrer Nahrung zeigen....