Museum für konkrete Kunst
85049 Ingolstadt
Tränktorstraße 6-8

Erich Buchholz und die Avantgarde

Laufzeit: 15. Juni 2013 bis 25. August 2013

Erich Buchholz (1891-1972) nimmt eine wichtige Sonderstellung in der deutschen Avantgarde ein. Als Maler, Architekt und Grafiker entwarf er eine eigenständige "Raumkunst", bei der er besonders viel Wert auf die Wirkung von farbigem Licht legte. Die Ausstellung widmet sich erstmals dem Gesamtwerk und zeigt auch die intimen Familienporträts der 1930er und 1940er Jahre ebenso wie sein Spätwerk aus der Nachkriegszeit.

Im Jahr 2012 ist ein Teil des Buchholz-Nachlasses in die Stiftung für Konkrete Kunst und Design eingegangen und wird nun erstmals im Kontext von weiteren Avantgardekünstlern der Öffentlichkeit präsentiert.

Zur Museumseite: Museum für konkrete Kunst

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Ingolstadt |
Vergangene Ausstellungen
2019 (2)
2018 (5)
2017 (4)
2016 (6)
2015 (6)
2014 (6)
2013 (5)
2012 (8)
2011 (6)
2010 (6)
2009 (4)
2008 (2)
2007 (5)
2006 (3)
2005 (3)
2004 (3)
2003 (2)
2002 (4)
2001 (5)
2000 (5)
1999 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für konkrete Kunst mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Paula Modersohn-Becker, Selbstbildnis am 6. Hochzeitstag, 25. Mai 1906 © Museen Böttcherstraße, Bremen
Ich bin ich - Paula Modersohn-Becker. Die Selbstbildnisse
Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum
Bremen
15.09.2019 bis 09.02.2020
Bisher widmete sich noch kein Ausstellungsprojekt den Selbstbildnissen von Paula Modersohn-Becker - obwohl dieses Thema in ihrem Gesamtwerk allein mehr als 60 Arbeiten umfasst und in jeder Monographie...
Abbildung: Tierkopf © Walter Sachs
Walter Sachs - Beharrlich im Wandel
Museum Schloß Burgk
Burgk / Saale
25.08.2019 bis 17.11.2019
Mit Walter Sachs kommt einer der wichtigsten zeitgenössischen Künstler Thüringens nach Burgk. Seit mehr als drei Jahrzehnten arbeitet der Weimar-Preisträger Skulpturen, Zeichnungen, Grafik, Büche...