Kunsthalle Nürnberg
90402 Nürnberg
Lorenzer Straße 32

Naoya Hatakeyama - Fotowerke 1986 bis 2002

Laufzeit: 25. Juli 2002 bis 15. September 2002

Naoya Hatakeyama (*1958) gehört zu den bedeutendsten japanischen Fotokünstlern der Gegenwart. Sein vorwiegend architekturbezogenes Werk wird von einem geradezu archäologischen Interesse geleitet.

Zum Beispiel Tokyo: Die Topographie des urbanen Raums wird in horizontale Schichten zerlegt und von oben nach unten, von Luftaufnahmen bis zu den Gängen und Tunneln der Kanalisation ("Underground"-Serie, 2000) in umfangreichen fotografischen Serien neu gesehen. Die "Unlimited" Reihungen sind als Langzeituntersuchungen angelegte 50-70-teilige Serien von Stadtübersichts-Tableaus und wurden zuletzt auf der Biennale Venedig 2001 gezeigt. In der "River"-Serie wird die Grenzlinie zwischen dem Boden der Stadt und ihrem Untergrund thematisiert; wie eine Spiegelung auf der Horizontlinie treffen Oben und Unten, Licht und Dunkel hier aufeinander.

Zur Museumseite: Kunsthalle Nürnberg

Kategorien:
Fotografie | Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Nürnberg |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (1)
2018 (1)
2017 (6)
2016 (4)
2015 (4)
2014 (4)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (4)
2010 (5)
2009 (3)
2008 (3)
2007 (3)
2006 (5)
2005 (4)
2004 (3)
2003 (4)
2002 (4)
2001 (4)
2000 (8)
1999 (5)
1998 (4)
1997 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle Nürnberg mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Trachtenmädchen mit SA-Männern im Konstanzer Hafen, um 1935 © © Rosgartenmuseum Konstanz
Konstanz im Nationalsozialismus. 1933 bis 1945
Rosgartenmuseum
Konstanz
25.06.2022 bis 08.01.2023
Der Nationalsozialismus, der Zweite Weltkrieg und der singuläre Völkermord an den europäischen Juden und anderen Minderheiten liegen für jüngere Menschen in fernster Vergangenheit. Auch die meist...