Ines Hock – Line to Line

Laufzeit: 06. April 2014 bis 01. Juni 2014

Dicht an dicht setzt Ines Hock (*1960, lebt in Frechen bei Köln) einfache Strukturen in einem frei dahinfließenden Duktus aufs Blatt, einem inneren Rhythmus folgend. Die meist großformatigen Zeichnungen mit Bleistift, Buntstift oder Aquarell auf Papier verbinden die Graphik mit der Malerei. Eine vibrierende Textur dehnt sich zum Farbraumkörper und schwingt wieder zur Fläche zurück.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Bergisch Gladbach |
Vergangene Ausstellungen
2019 (6)
2018 (6)
2017 (3)
2016 (7)
2015 (11)
2014 (8)
2013 (8)
2012 (5)
2011 (9)
2010 (4)
2009 (2)
2008 (1)
2007 (3)
2006 (4)
2005 (8)
2004 (3)
2003 (6)
2002 (11)
2001 (9)
2000 (8)
1999 (2)
1998 (8)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Städtische Galerie Villa Zanders mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Heimatautomat © Fichtelgebirgsmuseum im Sigmund-Wann-Spital
Typisch Fichtelgebirge
Fichtelgebirgsmuseum
Wunsiedel
25.10.2019 bis 02.02.2020
Was macht das Fichtelgebirge aus, wo liegen die Stärken und Besonderheiten dieses einzigartigen Landstrichs? Dieser Frage hat sich das LEADER-Projekt REGIOident Fichtelgebirge  gemeinsam mit der Bev...
Abbildung: Panzer nach Skizzen Leonardo da Vincis © Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik der Fachhochschule Bielefeld
DA VINCI 500: Bewegende Erfindungen
Historisches Museum
Bielefeld
10.11.2019 bis 15.03.2020
Leonardo da Vinci war seiner Zeit weit voraus. Als Künstler, Ingenieur und Gelehrter entwickelte er Ideen, Konzepte und Erfindungen und fasziniert die Menschen damals wie heute – auch 500 Jahre nac...