Die andere Moderne. Kunst und Künstler in den Ländern am Rhein 1900 bis 1922

Laufzeit: 02. August 2014 bis 19. Oktober 2014

In den Jahren um 1900 befand sich die deutsche Kunstlandschaft im Umbruch. In zahlreichen west-deutschen Städten schlossen sich Künstler zu Interessengemeinschaften zusammen. Um überregionale Aufmerksamkeit zu erlangen und ein Gegengewicht zur kulturellen Vorherrschaft der Kunstzentren Berlin und München zu bilden, wurden in Düsseldorf zwei Initiativen gegründet: 1900 die Zeitschrift »Die Rheinlande« und 1904 der »Verband der Kunstfreunde in den Ländern am Rhein«, dessen ambitionierte Ausstellungstätigkeit große Beachtung fand.

Gemeinsam verfolgten sie das Ziel, der Vielfalt neuer künstlerischer Positionen in den Anliegerstaaten entlang des Rheins, von seiner Quelle bis zur Mündung, ein Forum zu bieten. So stand das Kunstgeschehen am Bodensee, in Basel, Zürich und Straßburg ebenso im Fokus des Interesses wie das in Karlsruhe, Stuttgart, Darmstadt, Frankfurt, Köln, Düsseldorf oder Hagen. Auffallend früh wurde beispielsweise über Adolf Hölzel, die rheinischen Expressionisten oder über die Schweizer Künstler Ferdinand Hodler, Giovanni Giacometti und Cuno Amiet berichtet. Mehr als 120 Gemälde, Grafiken und Plastiken von etwa 50 Künstlern von Max Beckmann bis Christian Rohlfs, von Heinrich Altherr bis Wilhelm Trübner, von Karl Albiker bis Bernhard Hoetger und Wilhelm Lehmbruck geben anschaulich Einblick in die Aktivitäten der Zeitschrift und des Verbandes, um eine »andere Moderne« jenseits der dominanten Kunstmetropolen zu etablieren.

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Karlsruhe |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (3)
2018 (2)
2017 (6)
2016 (8)
2015 (2)
2014 (7)
2013 (6)
2012 (4)
2011 (6)
2010 (4)
2009 (7)
2008 (4)
2007 (3)
2006 (1)
2005 (7)
2004 (3)
2003 (4)
2002 (2)
2001 (8)
2000 (9)
1999 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Städtische Galerie Karlsruhe mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Lucas Cranach d.Ä., Christus als Schmerzensmann, um 1537, Sammlung Ludwig Roselius, Museen Böttcherstraße © Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum
Berührend – Annäherung an ein wesentliches Bedürfnis
Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum
Bremen
19.09.2020 bis 24.01.2021
Die Berührung war und ist ein Motiv in der Kunst, über das sich nahezu alle Themen des menschlichen Wesens darstellen lässt. Allein in den jahrhunderteumfassenden und genreübergreifenden Sammlunge...
Abbildung: Plakat zur Ausstellung © Römermuseum Güglingen, Foto: Rose Hajdu
Heinz Rall – Kirchenbauten 1959-1977
Römermuseum
Güglingen
27.09.2020 bis 21.03.2021