Museum für konkrete Kunst
85049 Ingolstadt
Tränktorstraße 6-8

eckig, rund und bunt – eine Ausstellung für die ganze Familie

Laufzeit: 20. Juli 2014 bis 19. Oktober 2014

Mit der Ausstellung „eckig, rund und bunt“ zeigt das MKK erstmalig eine Sammlungs-Präsentation, die sich speziell an Kinder und Familien richtet. Das gesamte zweite Obergeschoss des Museums verwandelt sich hierfür in eine faszinierende Welt voller leuchtender Farben und tanzender Formen. Dabei werden Bilder und Skulpturen extra in Kinderhöhe präsentiert. Den krönenden Abschluss bildet im hintersten Raum das Kreativlabor, in dem nach Herzenslust gemalt, geklebt, gedruckt und gewerkelt werden darf.

Eine vielfältige und oft überraschende Auseinandersetzung mit Farben steht im Zentrum der Ausstellung. Sei es in Form eines „Kissenbildes“ von Gotthard Graubner, das mit grüner Farbe vollgesogen ist oder durch ein kreisrundes Bürstenobjekt von Ottmar Hörl in leuchtendem Orange. Ein grünes Moosbild von Hermann de Vries und ein gelber Farbeimer von Christian Frosch regen dazu an, über das Bildermachen ohne Malen nachzudenken.

Durch die Anordnung der Werke nach dem Farbkreis von rot bis violett – eingerahmt von den Nichtfarben schwarz und weiß – werden die kleinen und großen Besucher spielerisch in die Theorie der Farbenlehre eingeführt.

Zur Museumseite: Museum für konkrete Kunst

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Ingolstadt |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (4)
2018 (5)
2017 (4)
2016 (6)
2015 (6)
2014 (6)
2013 (5)
2012 (8)
2011 (6)
2010 (6)
2009 (4)
2008 (2)
2007 (5)
2006 (3)
2005 (3)
2004 (3)
2003 (2)
2002 (4)
2001 (5)
2000 (5)
1999 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für konkrete Kunst mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Hablik Fische 1911 © Wenzel-Hablik-Stiftung
„Die Hauptsache dabei ist Fantasie“ - Wenzel Hablik. Tuschemalerei
Wenzel-Hablik-Museum
Itzehoe
04.07.2021 bis 07.11.2021
Als Maler, Grafiker, Kunsthandwerker, Innenarchitekt, Visionär und Vertreter des Gesamtkunstwerks hat der Itzehoer Künstler Wenzel Hablik (1881–1934) ein beeindruckend vielseitiges und umfangreich...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...