Stadtgeschichtliches Museum
04109 Leipzig
Böttchergäßchen 3

Leipziger Erinnerungen an den Großen Krieg - GOTT MIT UNS?

Laufzeit: 22. Oktober 2014 bis 04. Januar 2015

Ab August 1914 befand sich Europa in einem Krieg, von dem zu diesem Zeitpunkt noch niemand ahnte, dass er als Erster Weltkrieg in die Geschichtsbücher eingehen würde. Mit der Kriegserklärung an Russland vom 1. August war das Deutsche Reich in den sich rasch ausweitenden Konflikt eingetreten. Wenige Tage darauf verließen auch das Leipziger Infanterie-Regiment König Georg 106 und das Reserve-Infanterieregiment 107 die Stadt Richtung Front.

Die Ausstellung zeigt die Aufnahmen eines Fotoalbums dieser Leipziger Truppen. Kriegsgrauen, Entbehrungen und Tod haben die Bilder nicht festgehalten. Dennoch leuchten diese Aspekte hinter dem ersten Eindruck der Harmlosigkeit auf. In ihrer Banalität und Harmlosigkeit vermitteln sie einen trügerischen Blick der Beteiligten auf jene Jahre, in denen auch Leipziger Soldaten die erste weltumspannende Katastrophe des 20. Jahrhunderts durchlebten. Die Glücklichen unter ihnen kehrten im Dezember 1918 aus der Fremde in eine nun fremde Heimat zurück. Die Ausstellung wird durch eine Reihe zeitgenössischer Objekte begleitet, unter denen der zum Empfang der heimkehrenden Truppen gefertigte gigantische Wollteppich herausragt. Seit 80 Jahren ist er erstmals wieder öffentlich zu sehen.

Zur Museumseite: Stadtgeschichtliches Museum

Kategorien:
Geschichte | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen | Ort:  Leipzig |
Vergangene Ausstellungen
2020 (4)
2019 (3)
2018 (2)
2017 (3)
2016 (4)
2015 (3)
2014 (4)
2013 (3)
2012 (2)
2011 (6)
2010 (6)
2009 (2)
2008 (2)
2007 (1)
2006 (1)
2005 (1)
2004 (1)
2003 (3)
2002 (5)
2001 (7)
2000 (5)
1999 (3)
1998 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Stadtgeschichtliches Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Peter Weibel, Valie Export, Aus der Mappe der Hundigkeit © Peter Weibel / Foto Felix Grünschloß
Lovis-Corinth-Preis 2020. Peter Weibel – plus ultra
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
06.06.2020 bis 13.09.2020
Im Sommer gehört die Bühne Peter Weibel, dem Lovis-Corinth-Preisträger 2020. Der langjährige Direktor des ZKM, Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, prägt als Künstler sowie als Theoretiker u...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...