Stadtgeschichtliches Museum
04109 Leipzig
Böttchergäßchen 3

1015 Leipzig von Anfang an

Laufzeit: 20. Mai 2015 bis 25. Oktober 2015

Der Chronist Thietmar von Merseburg erwähnte als Erster den Ort Leipzig mit den Worten "in urbe Libzi vocata ...“. Dieses Leipzig des Jahres 1015 und seine Entwicklung bis zur Messestadt bilden den Rahmen der Ausstellung, die erstmals die Ergebnisse der Leipziger Stadtkernarchäologie von 1990 bis 2015 umfassend darstellt. Dabei werden die neuesten archäologischen Grabungsbefunde mit den Ergebnissen zur Frühgeschichte der Stadt aus historischer Perspektive verbunden. Handel, Messe, Musik, Bildung und Innovation - diese Wurzeln heutigen Leipziger Selbstverständnisses waren bereits um 1500 ausgeprägt.

In der Ausstellung begegnen sich zwei großartige Schlüsselzeugnisse Leipziger Stadtgeschichte: Eine Abschrift der Chronik Thietmars von Merseburg aus dem Kloster Corvey bei Höxter sowie der Stadtbrief Ottos des Reichen aus dem Stadtarchiv Leipzig.

Die Ausstellung führt den Besucher auf einen historischen Stadtrundgang: von der Hainstraße zum Markt weiter zur Thomaskirche mit Friedhof, danach zur Pleißenburg und schließlich zum Augustusplatz mit einem Ausblick ins Leipziger Umland. An diesen Orten der Innenstadt fanden archäologische Grabungen statt, sie sind Schauplätze Leipziger Stadtgeschichte.
An der Hainstraße/Ecke Brühl wurde jüngst das Ausmaß der "urbs Libzi" deutlich, auf dem Augustusplatz traten nicht nur Spuren der Töpfer zutage, sondern auch Reste der Stadtbefestigung. Skelettfunde vom Thomaskirchhof geben Hinweise auf die Lebensumstände und Krankheiten der Leipziger in der Frühzeit der Stadt.

Handschriften aus dem Gründungsbestand der Leipziger Klöster, Krüge voller Silber, reich verzierte Keramik, Taschensonnenuhren, Spielzeug, Überbleibsel aus Latrinen, ein Ausschnitt des ersten Marktpflasters sowie das hautnahe Erlebnis der Stadtkerngrabungen führen auf eindrucksvolle Weise in die mittelalterliche Lebenswelt Leipzigs.

Zur Museumseite: Stadtgeschichtliches Museum

Kategorien:
Geschichte | Lokalgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen | Ort:  Leipzig |
Vergangene Ausstellungen
2020 (4)
2019 (3)
2018 (2)
2017 (3)
2016 (4)
2015 (3)
2014 (4)
2013 (3)
2012 (2)
2011 (6)
2010 (6)
2009 (2)
2008 (2)
2007 (1)
2006 (1)
2005 (1)
2004 (1)
2003 (3)
2002 (5)
2001 (7)
2000 (5)
1999 (3)
1998 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Stadtgeschichtliches Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Peter Weibel, Valie Export, Aus der Mappe der Hundigkeit © Peter Weibel / Foto Felix Grünschloß
Lovis-Corinth-Preis 2020. Peter Weibel – plus ultra
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
06.06.2020 bis 13.09.2020
Im Sommer gehört die Bühne Peter Weibel, dem Lovis-Corinth-Preisträger 2020. Der langjährige Direktor des ZKM, Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, prägt als Künstler sowie als Theoretiker u...