Kunsthalle Nürnberg
90402 Nürnberg
Lorenzer Straße 32

Martin Dammann. Zum Resultat beruhigter Tumult

Laufzeit: 10. September 2015 bis 08. November 2015

Großformatige Aquarelle in grellen Farben, raumfüllende Fotoinstallationen, Zeichnungen im Überformat. Der in Berlin lebende Martin Dammann (* 1965) bevorzugt großflächig zu arbeiten. Ausgangspunkt für seine Bilder und Fotoinstallationen sind gesammelte private Kriegsfotografien, die Soldaten der Kriege des 20. Jahrhunderts in ihrer Freizeit, abseits der Kampfhandlungen und Kriegsschauplätze gemacht haben.

Seit vielen Jahren hat der Künstler eine beachtliche Sammlung aufgebaut, die vor allem Menschen in Zeiten des Krieges thematisiert. Es sind die Emotionen in den Fotografien, die das Interesse des Künstlers wecken und die er in seinen Aquarellen in giftigen Blau-, Grün- und Gelbtönen umsetzt oder in seinen Zeichnungen durch Aussparungen und weiße Flächen zum Ausdruck bringt. Die Geschichten, die hinter den fotografischen Vorlagen stehen, sind für Martin Dammann nicht relevant, ebenso wie die Konfrontation mit der eigenen Vergangenheit, die diese Fotografien auch auslösen, nur dazu dient, die Gegenwart und damit die eigene Identität immer wieder zu reflektieren. Dammanns Bilder erzählen von Bedrohungen, Konflikten, aber auch von Augenblicken der Entspannung. Es sind Situationen, wie wir sie selbst schon erlebt haben mögen und sie rühren damit auch an unser emotionales Gedächtnis. Auch darin liegt die Faszination dieser Ausstellung.

Zur Museumseite: Kunsthalle Nürnberg

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Nürnberg |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (1)
2018 (1)
2017 (6)
2016 (4)
2015 (4)
2014 (4)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (4)
2010 (5)
2009 (3)
2008 (3)
2007 (3)
2006 (5)
2005 (4)
2004 (3)
2003 (4)
2002 (4)
2001 (4)
2000 (8)
1999 (5)
1998 (4)
1997 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle Nürnberg mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Zwei Stockenten-Küken müssen einen Zahn zulegen, um im Gewimmel des Konstanzer Tretboothafens den Anschluss an ihre Familie nicht zu verlieren. © © Bodensee-Naturmuseum/M. Kroth
Vogel-Alltag in Konstanz
Bodensee-Naturmuseum
Konstanz
21.03.2022 bis 05.03.2023
Eine neue Sonderausstellung im Bodensee-Naturmuseum zeigt vom 21.03.2022 bis 05.03.2023 Fotos aus dem Leben der zwölf häufigsten Vogelarten im Konstanzer Hafen und Stadtgarten....