Museum August Kestner
30159 Hannover
Trammplatz 3

ReFORMation – Designobjekte zum Jubiläum

Laufzeit: 29. Oktober 2015 bis 17. Januar 2016

Mit ihrem anstehenden Jubiläum rückt die Reformation als kultureller Faktor in den Fokus. 1517 wie 2017 gibt sie gesellschaftliche Impulse und ist für Kirche und Design von Interesse. Denn wie die Menschen der Reformationszeit, umgibt auch uns eine Welt wachsender Möglichkeiten: Denkformen, Glaubensformen, Lebensformen, Kommunikationsformen, ja sogar Formen an sich ändern sich. Was veraltet, was bleibt, was ist neu?

12 Masterstudierende der Fakultät Gestaltung HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst haben in einem Kooperationsprojekt mit der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers eigene Anknüpfungspunkte in Vergangenheit oder Gegenwart der Reformation gefunden und sie in eine neue Form gebracht.

Die Studierenden entwarfen im Rahmen eines Seminars Designobjekte, die zum Betrachten, Mitmachen, Querdenken, Schmunzeln und Diskutieren einladen. Jedes der Exponate gibt einem Thema der Reformation eine neue Form und lenkt den Blick darauf, wie wir von Zeugnissen und Errungenschaften, Worten und Bildern der Vergangenheit für die Zukunft lernen können.

Zur Museumseite: Museum August Kestner

Kategorien:
Design | Kunst | Kunstgewerbe | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Hannover |
Vergangene Ausstellungen
2018 (2)
2017 (5)
2016 (5)
2015 (6)
2014 (4)
2013 (7)
2012 (6)
2011 (5)
2010 (9)
2009 (9)
2008 (7)
2007 (5)
2006 (1)
2005 (9)
2004 (7)
2003 (7)
2002 (5)
2001 (6)
2000 (4)
1999 (3)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum August Kestner mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © Peter Hübbe
20 x Glas aus Gernheim
LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Petershagen
21.10.2018 bis 12.05.2019
Im Oktober kann die Glashütte Gernheim auf 20 Jahre Museumsarbeit zurückblicken. Im Zentrum stand dabei die Arbeit am Glasofen. Anlässlich des Jubiläums erinnert das Museum deshalb an die großen ...
Abbildung: Ausstellungsplakat EX MACHINA © MUT
EX MACHINA
Museum der Universität Tübingen | Alte Kulturen | Sammlungen im Schloss Hohentübingen
Tübingen
02.05.2019 bis 01.12.2019
Am 2. Mai 2019 jährt sich der Todestag des Universalgenies Leonardo da Vinci zum 500. Mal. An diesem Tag eröffnet das Museum der Universität Tübingen MUT eine Ausstellung mit dem Titel „EX MACHI...