Emslandmuseum Schloß Clemenswerth
49751 Sögel
Schloß Clemenswerth

Katharina John - Backstage, Reisen und Portraits

Laufzeit: 10. September 2016 bis 30. Oktober 2016

Die Ausstellung gliedert sich in drei Themenbereiche: Bachstage, Reisen und Portraits. Museumsdirektor Fok begründet die Wahl des Titels in seiner Rede wie folgt: „Es sind die Themen, die Katharina John besonders berühren. Dabei ist sie immer auf der Suche nach dem einen, den wahren Augenblick. Entsprechend sind ihre Fotos nie Abbilder von Inszenierungen, sondern immer Schnappschüsse.“ Die Ehrlichkeit ihrer Fotos wird durch die verwendete Technik und das Material nochmals unterstrichen. So arbeitet John ausschließlich analog und in schwarz-weiß. Die Fotos werden überwiegend als Handabzüge auf Barytpapier, dem klassischen Fotopapier für Schwarz-Weiß-Aufnahmen, vergrößert.

Mit der digitalen Fotografie wären nach John Bilder bei weitem nicht so ehrlich und authentisch. Den Besucher präsentieren sich auf den Fotografien Schauspieler im Backstage, also dem Bereich hinter der Bühne, in dem John die besondere Stimmung vor oder nach dem Auftritt mit einer Kamera scheinbar unbeobachtet einfängt. Die Ausstellung zeigt aber auch eine Vielzahl von Menschen aus allen sozialen Schichte, die der Künstlerin auf ihren Reisen rund um die Welt begegnet sind. „Allen Portraits ist eines gleich“, unterstrich Fok in seiner Eröffnungsrede weiter, „Katharina John fasziniert der Stolz und die Ehrlichkeit, die die natürliche Schönheit des Gesichtes des Portraitierten ausmacht, egal welcher Schicht er angehört. Dabei ist es für die Künstlerin immer wichtig mit den Menschen auf Augenhöhe zu sein.“ Ein weiteres Ausstellungsthema ist das Pilgern. Katharina John ist auf unterschiedlichen Strecken den Jakobsweg sechs Mal gegangen. Festgehalten hat sie mit einer kleinen Kamera nicht die Sehenswürdigkeiten, sondern den Weg selbst und damit die Erfahrung des Pilgerns und die damit verbunden Schmerzen und Selbsterkenntnisse. Besuchern präsentieren sich Johns Pilgererfahrungen mittels einer ca. 8minütigen Bilderpräsentation, in der ihr Weg visuell ein Teil mitgegangen werden kann.

1971 In Hamburg geboren, arbeitete Katharina John nach dem Abitur als Bühnenbildnerin an verschiedenen deutschen Theatern. Ihre vielen Reisen brachten sie letztlich zur Fotografie, im speziellen zur Theater- und Portraitfotografie. Heute lebt sie mit ihrem Ehemann Ulrich Tukur in Vendig und betreibt neben der analogen Fotografie und verschiedenen Buchveröffentlichungen auch eine Agentur, die sehr spezielle private Touren durch Venedig und Florenz anbietet. (Text Museum)

Kategorien:
Fotografie | Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Sögel |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (2)
2017 (4)
2016 (5)
2013 (1)
2007 (1)
2001 (1)
2000 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Emslandmuseum Schloß Clemenswerth mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausstellungsplakat © Landesmuseum Mainz
Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht
Landesmuseum
Mainz
09.09.2020 bis 18.04.2021
Die Rheinland-Pfälzische Landesausstellung 2020 führt die Reihe der großen europäischen Mittelalterausstellungen fort. Im Mittelpunkt dieses einzigartigen Kulturprojektes stehen die Kaiser des Mit...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...