Edith-Russ-Haus für Medienkunst
26121 Oldenburg
Katharinenstraße 23

Mahmoud Khaled und Szabolcs KissPál

Laufzeit: 19. August 2016 bis 23. Oktober 2016

Die thematische Doppelausstellung On Building Nations beschäftigt sich mit der Frage, wie durch Bilder und Medien Nationen gebildet werden und welche Rolle Kunst und Künstler dabei spielen. Beide Künstler kommen mit Ägypten und Ungarn aus Ländern, die sich gerade in einem tiefgreifenden und beunruhigenden Wandel befinden und dabei Nationalismus als politische Strategie einsetzen.

Das forschungsbasierte Projekt von Mahmoud Khaled widmet sich dem ikonischen Gebäude des „Maamoura“, welches zu einem 1960 in Alexandria eröffneten Sommerurlaubsort gehört. Es wurde vom ägyptischen Staat nach dem Militärputsch von 1952 in Auftrag gegeben. Von einer großen Gruppe ägyptischer Architekten gestaltet, sollte es die neue Elite der „neuen ägyptischen Nation“ beherbergen und sichtbar machen. Das Projekt versucht, sich die Künstler und Architekten hinter diesem Projekt sowie ihre kreativen Dilemmas vor-zustellen. Mit dieser Arbeit spricht Khaled zahlreiche grundlegende Fragen an, die die politischen Realitäten und Enttäuschungen des heutigen nachrevolutionären Ägyptens verhandeln.

Kategorien:
Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Oldenburg |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (3)
2018 (5)
2017 (6)
2016 (5)
128 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Edith-Russ-Haus für Medienkunst mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: In den Lehranstalten © Weißgerbermuseum
In den Lehranstalten - Historische Momentaufnahmen aus den Schulen Doberlug-Kirchhains
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
02.06.2020 bis 30.08.2020
Die öffentliche Schule galt schon immer als die wichtigste staatliche Bildungseinrichtung. Daher gab es in jedem vorherrschendem Gesellschaftssystem andere pädagogische Ansätze der Wissensvermittlu...
Abbildung: Peter Weibel, Valie Export, Aus der Mappe der Hundigkeit © Peter Weibel / Foto Felix Grünschloß
Lovis-Corinth-Preis 2020. Peter Weibel – plus ultra
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
06.06.2020 bis 13.09.2020
Im Sommer gehört die Bühne Peter Weibel, dem Lovis-Corinth-Preisträger 2020. Der langjährige Direktor des ZKM, Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, prägt als Künstler sowie als Theoretiker u...