Zauber des Zeitlosen - Renate von Charlottenburg

Laufzeit: 05. Februar 2017 bis 30. April 2017

Die figürlichen Zeichnungen der Künstlerin resultieren aus ihrem Interesse an zeitlosen, immerwährenden Themen. Dabei beschäftigt sie sich vorzugsweise mit Märchen, Mythen und anderen Überlieferungen aus unterschiedlichen Zeiten und Kulturkreisen. Ihr Augenmerk richtet sich dabei vor allem auf die Gemeinsamkeiten dieser Überlieferungen. Die ihnen zugrundeliegenden universellen Prinzipien und Kräfte sind die eigentlichen Inspirationsquellen, aus denen die Künstlerin schöpft.

Die archetypischen Bilder werden von der in Berlin lebenden Zeichnerin nicht illustriert, sie sind vielmehr die Basis für Neuinterpretationen, in dem sie den tradierten kollektiven Bilderwelten neue Ideen hinzufügt. Die Künstlerin widmet sich bewusst der zweidimensionalen Darstellung. Beim Bildaufbau wird der symbolischen Bedeutung Vorrang gegenüber der perspektivischen Darstellung gegeben. Der bewusste Verzicht auf die Farbe unterstreicht den Blick auf das Zeichenhafte ihrer Arbeiten.

Vergangene Ausstellungen
2019 (2)
2018 (4)
2017 (4)
2016 (5)
2015 (1)
2014 (1)
2012 (2)
2011 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © LWL-Industriemuseum / Holtappels
Revierfolklore
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Dortmund
28.02.2020 bis 25.10.2020
Die Bayern haben ihre Lederhosen, die Friesen ihre traditionellen Hauben und Trachten – aber was hat das Ruhrgebiet? Zum Ende des Steinkohlenbergbaus setzt sich das Ausstellungsprojekt mit der regio...
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...