Museum Ratingen
40878 Ratingen
Grabenstr. 21

„5×5 still lifes“ Das zeitgenössische Stillleben in der Fotografie. Ein Experiment

Laufzeit: 08. April 2017 bis 25. Juni 2017

Gezeigt werden fünf fotografische Gegenwartspositionen von Felix Dobbert, Christopher Muller, dem Künstlerduo Taiyo Onorato & Nico Krebs, Jörg Sasse und Shirana Shahbazi. Den Ausgangspunkt für die Ausstellung bildet das Künstlerprojekt 5×5 still lifes, das von Felix Dobbert konzipiert wurde. Kerngedanke ist die Anregung einer inhaltlichen Auseinandersetzung mit dem Genre des Stilllebens:
Jeder der fünf Künstler fotografierte dabei zunächst ein Objekt seiner Wahl und schickte es dann an einen der anderen Künstler. Dieser fügte dem erhaltenen Objekt nun einen weiteren Gegenstand hinzu, fotografierte und inszenierte beide Objekte und reichte sie an den nächsten Künstler weiter, der die beiden wiederum mit einem dritten Objekt ergänzte und so wurde es fortgeführt.

Am Ende sind so 25 Stillleben entstanden. Die 5x5 Stillleben werden in der Ausstellung durch weitere Arbeiten der Künstler ergänzt und bieten so einen umfassenden Einblick in die fotografischen Arbeitsweisen der Künstler.

Zur Museumseite: Museum Ratingen

Kategorien:
Fotografie | Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Ratingen |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (3)
2017 (6)
2016 (6)
2015 (7)
2014 (3)
2012 (1)
2011 (6)
2010 (3)
2009 (4)
2008 (1)
2007 (2)
2004 (1)
2002 (5)
2001 (6)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Ratingen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Trachtenmädchen mit SA-Männern im Konstanzer Hafen, um 1935 © © Rosgartenmuseum Konstanz
Konstanz im Nationalsozialismus. 1933 bis 1945
Rosgartenmuseum
Konstanz
25.06.2022 bis 08.01.2023
Der Nationalsozialismus, der Zweite Weltkrieg und der singuläre Völkermord an den europäischen Juden und anderen Minderheiten liegen für jüngere Menschen in fernster Vergangenheit. Auch die meist...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...