Arbeitskämpfe. Fotografien von Michael Kerstgens

Laufzeit: 24. Mai 2017 bis 08. Oktober 2017

1984/85 erlebte der in Süd-Wales geborene Kerstgens den Arbeitskampf der britischen Bergarbeiter gleichsam von innen heraus als Mensch und Fotograf. Nach seinem Umzug nach Essen folgten die Hüttenstreiks in Rheinhausen, Hattingen und Hagen. 30 Jahre nach dem Hattinger Hüttenkampf weitet Kerstgens‘ Fotografie den lokalen Blick auf die nationale und internationale Ebene und ordnet die Ereignisse um die Henrichshütte in eine Geschichte montanindustriellen Niedergangs ein.

Kategorien:
Fotografie | Geschichte | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Hattingen |
Vergangene Ausstellungen
2017 (4)
2016 (4)
2015 (2)
2014 (5)
2013 (3)
2012 (3)
2011 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Susanne Wind, Sommer, 2016 © Susanne Wind
Susanne Wind – Jonas Kötz: Hingucker – Malerei und Holz-Bildhauerei
Probstei-Museum
Schönberg
27.08.2017 bis 29.10.2017
Unter dem Titel Hingucker – Susanne Wind - Malerei – Jonas Kötz - Bildhauerei zeigen die beiden Hamburger Künstler ihre Arbeiten im Dialog. Die Malerin Susanne Wind präsentiert aktuelle Impr...
Abbildung:  © Ostfriesisches Teemuseum
Von Vietnam nach Ostfriesland. Ankunft und Aufnahme der Boatpeople in Norden-Norddeich
Ostfriesisches Teemuseum
Norden
24.09.2017 bis 08.04.2018
Die politische Aktualität und gesellschaftliche Bedeutung der Flüchtlingskrise gaben den Anstoß für diese Sonderausstellung. In historischer Perspektive drängt sich in diesem Zusammenhang in Nord...