Reinhold Koehler - Décollagen

Laufzeit: 14. Januar 2018 bis 22. April 2018

Reinhold Koehler (geb. 1919 in Dortmund, gest. 1970 in Siegen), dessen Werk eine wichtige Position in der Bergisch Gladbacher Sammlung "Kunst aus Papier" einnimmt, ist heute nahezu in Vergessenheit geraten. Er stellte das Prinzip der Décollage nicht nur in der Bildenden Kunst, sondern auch in der Lyrik in den Mittelpunkt seiner Arbeit und schuf damit einen kunst- wie literaturhistorisch bedeutenden Werkkomplex. Neu gesichtet und von einem umfassenden Werkverzeichnis begleitet wird dieses einmalige Konvolut in einer Gesamtschau der Öffentlichkeit präsentiert.

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert | Europa |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Bergisch Gladbach |
Vergangene Ausstellungen
2018 (5)
2017 (3)
2016 (7)
2015 (11)
2014 (8)
2013 (8)
2012 (5)
2011 (9)
2010 (4)
2009 (2)
2008 (1)
2007 (3)
2006 (4)
2005 (8)
2004 (3)
2003 (6)
2002 (11)
2001 (9)
2000 (8)
1999 (2)
1998 (8)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Städtische Galerie Villa Zanders mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Aus der Ausstellung: „Jugend im Gleichschritt!? Hitlerjugend zwischen Anspruch und Wirklichkeit“. Marsch des Jungvolks Lippstadt durch Meiste, um 1944 © Foto: Stadtarchiv Lippstadt, NL 82, Nr. 3118d44.
Jugend im Gleichschritt!? Die Hitlerjugend zwischen Anspruch und Wirklichkeit
Stadtmuseum Münster
Münster
30.08.2018 bis 03.02.2019
Zwischen 1933 und 1945 war die Hitlerjugend die mitgliederstärkste Organisation im NS-Staat. Als das „Volk von morgen“ waren die Jugendlichen Adressat der NS-Propaganda und ein wichtiger Faktor d...
Abbildung: Ausstellungsplakat © Historisches Museum Bielefeld
Typisch OWL?
Historisches Museum
Bielefeld
24.11.2018 bis 28.04.2019
Was macht Ostwestfalen-Lippe aus, wo liegen die Stärken und Besonderheiten dieses Landstrichs? Mal augenzwinkernd, dann wieder ernsthaft, aber in jedem Fall zugleich informativ soll OWL in ganz versc...