Reinhold Koehler - Décollagen

Laufzeit: 14. Januar 2018 bis 22. April 2018

Reinhold Koehler (geb. 1919 in Dortmund, gest. 1970 in Siegen), dessen Werk eine wichtige Position in der Bergisch Gladbacher Sammlung "Kunst aus Papier" einnimmt, ist heute nahezu in Vergessenheit geraten. Er stellte das Prinzip der Décollage nicht nur in der Bildenden Kunst, sondern auch in der Lyrik in den Mittelpunkt seiner Arbeit und schuf damit einen kunst- wie literaturhistorisch bedeutenden Werkkomplex. Neu gesichtet und von einem umfassenden Werkverzeichnis begleitet wird dieses einmalige Konvolut in einer Gesamtschau der Öffentlichkeit präsentiert.

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert | Europa |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Bergisch Gladbach |
Vergangene Ausstellungen
2018 (3)
2017 (3)
2016 (7)
2015 (11)
2014 (8)
2013 (8)
2012 (5)
2011 (9)
2010 (4)
2009 (2)
2008 (1)
2007 (3)
2006 (4)
2005 (8)
2004 (3)
2003 (6)
2002 (11)
2001 (9)
2000 (8)
1999 (2)
1998 (8)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Städtische Galerie Villa Zanders mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Anna Haifisch, The Artist, 2017 © Anna Haifisch, Reprodukt Verlag
Aktuelle deutsche Graphic Novels
Horst-Janssen-Museum
Oldenburg
03.02.2018 bis 06.05.2018
13 zeitgenössische, national wie international ausgezeichnete Comiczeichnerinnen und -zeichner aus Deutschland zeigen im Horst-Janssen-Museum ihre neuesten Arbeiten. Den Auftakt dazu bilden die Zeic...
Abbildung: Plakat Ausstellung Mythen der Moderne © (c) Museum im Schafstall
Mythen der Moderne: Picasso - Miró - Chagall
Museum im Schafstall
Neuenstadt am Kocher
25.02.2018 bis 06.05.2018
Die Ausstellung „Mythen der Moderne“ widmet sich den drei großen Meistern Pablo Picasso, Joan Miró und Marc Chagall. In Zusammenarbeit mit Cameo Kunsthandel werden etwa 150 signierte Lithografie...