Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud
50667 Köln
Obenmarspforten (am Kölner Rathaus)

Wallrafs Erbe - Ein Bürger rettet Köln

Laufzeit: 23. März 2018 bis 08. Juli 2018

Das Wallraf feiert den Theologen, Universalgelehrten, Universitätsrektor und Sammler Ferdinand Franz Wallraf (1748–1824) mit einer eigenen Ausstellung über Leben und Werk seines Stifters und Namensgebers. Dabei würdigt das Haus gemeinsam mit der Universität zu Köln und dem Kölnischen Stadtmuseum nicht nur Wallrafs Leistung für die Stadt, sondern fragt auch nach seiner Bedeutung heute. Um möglichst viele Facetten dieser ungewöhnlichen Persönlichkeit präsentieren zu können, hat Kölns ältestes Museum alle Institutionen, die mit der ursprünglichen Wallraf-Sammlung verbunden sind, eingeladen, sich an der Ausstellung zu beteiligen: dazu gehören die Universitäts- und Stadtbibliothek, das Historische Archiv der Stadt Köln, das Römisch-Germanische Museum, das Museum Schnütgen und das Museum für Angewandte Kunst.

Dank dieser großangelegten Kooperation zeigt die Ausstellung »Wallrafs Erbe« eine Vielzahl von Gemälden, Zeichnungen, antiken Werken, naturwissenschaftlichen Geräten und Apparaturen, kostbaren Büchern und Handschriften, Skulpturen und kunstgewerblichen Gegenständen. Zudem dienen zeitgenössische Darstellungen und Besucherberichte als Leitfaden, dem Sammler Wallraf einen »Hausbesuch« abzustatten.

Kategorien:
Kulturgeschichte | Kunst | 19. Jahrhundert | 18. Jahrhundert | Museumsgeschichte / Museumstechnik |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Köln |
Vergangene Ausstellungen
2018 (5)
2017 (8)
2016 (8)
2015 (10)
2014 (11)
2013 (9)
2012 (7)
2011 (10)
2010 (8)
2009 (8)
2008 (5)
2007 (2)
2006 (2)
2005 (2)
2004 (2)
2003 (3)
2002 (4)
2001 (1)
2000 (2)
1999 (4)
1998 (3)
1997 (1)
1994 (1)
1993 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Jean-Marc Nattier, Bildnis einer Dame, 1741 © GDKE, Landesmuseum Mainz
Aufbruch zur Freiheit – Das Zeitalter der Aufklärung – Frankreich im 18. Jahrhundert
Von der Heydt-Museum
Wuppertal
20.10.2018 bis 24.02.2019
Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit: Die Forderungen der französischen Revolutionäre von 1789 und die „Erklärung der Menschenrechte“ sind Früchte des 18. Jahrhunderts. Ohne sie gäbe es in d...
Abbildung: August Sander: Jungbauern, 1914 © Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur – August Sander Archiv, Köln; VG Bild-Kunst, 2017
August Sander - Menschen des 20. Jahrhunderts
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur
Köln
07.09.2018 bis 27.01.2019
Der Name August Sander ist geradezu ein Synonym für das photographische Porträt. Sein umfangreich angelegtes Mappenwerk „Menschen des 20. Jahrhunderts“ mit den Bildnissen unterschiedlicher Typen...