Gemäldegalerie
10785 Berlin
Matthäikirchplatz 8 (Kulturforum)

MANTEGNA und BELLINI - Meister der Renaissance

Laufzeit: 01. März 2019 bis 30. Juni 2019  

1452/3 heiratete der in Padua tätige, aufstrebende Maler und Druckgraphiker Andrea Mantegna in die Familie Bellini ein – eine der führenden Künstlerfamilien im nahegelegenen Venedig. Mantegnas spektakuläre Bilderfindungen und sein intensives Interesse an der klassischen Antike hinterließen einen tiefen Eindruck bei seinem vermutlich jüngsten Schwager Giovanni Bellini. Während dieser Zeit entfaltete auch Bellinis unverkennbarer Malstil seine Wirkung auf Mantegnas Schaffen. Nach nur zehn Jahren enger Zusammenarbeit trennten sich ihre Wege: 1460 zog Andrea nach Mantua, wo er bis zu seinem Tode Hofmaler der Fürstenfamilie Gonzaga blieb. Giovanni dagegen verbrachte seine gesamte Künstlerkarriere in Venedig. In unterschiedlichen Umgebungen tätig, entwickelten sich ihre künstlerischen Stile in sehr verschiedene Richtungen. Dennoch trägt ihr Schaffen zeitlebens deutliche Spuren eines über die Jahrzehnte hinweg gepflegten Austausches, der noch immer nachempfunden werden kann.

Internet: Internetseite der Ausstellung

Zur Museumseite: Gemäldegalerie

Kategorien:
Kunst | 15. Jahrhundert | Europa |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2018 (2)
2017 (3)
2016 (4)
2015 (1)
2014 (1)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (3)
2010 (1)
2009 (3)
2008 (1)
2007 (2)
2006 (1)
2004 (3)
2003 (3)
2002 (3)
2001 (2)
2000 (3)
1999 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Gemäldegalerie mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Max Liebermann (1847–1935) Porträt Gerhart Hauptmann , 1913 Lithografie auf Bütten, 35 x 28 / 61,5 x 42 cm Kunstsammlungen Chemnitz, Inv.-Nr. 25-143 © Foto: Kunstsammlungen Chemnitz/László Tóth
Max Liebermann - Zeichnungen und Grafiken
Kunstsammlungen Chemnitz - Museum am Theaterplatz
Chemnitz
10.03.2019 bis 10.06.2019
Max Liebermann hat der Zeichnung und der Grafik eine große Bedeutung zugemessen. Die Zeichnung ist für ihn „die Grundlage aller bildenden Kunst“ und „die erste Niederschrift der künstlerische...
Abbildung:  © Sonja Allgaier
Erinnerungsarbeit – Objekte und Zeichungen von Kirsten Zeitz
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
17.05.2019 bis 07.07.2019
Ähnlich einer Archäologin erforscht und recherchiert Kirsten Zeitz historische Momente und Biografien. Mit Objekten wie Textilien, Dokumenten, Fotografien und Fotocollagen macht sie Erinnerungen gre...