MARTa Herford
32052 Herford
Goebenstr. 4

Navid Nuur– Hocus Focus

Laufzeit: 26. Januar 2020 bis 26. April 2020  

Seine Malereien, Skulpturen, Videos, Fotografien, Textarbeiten und Installationen können als humorvoller und zugleich nachdenklich stimmender Kommentar und Spiegel der Realität erfahren werden. Mit augenzwinkerndem Spielgeist und philosophischer Gewandtheit richtet sich die Einzelausstellung an Besucher*innen aller Altersgruppen, die sich gemeinsam mit diesem künstlerischen „Materialforscher“ auf den Weg machen wollen, um die Welt mit anderen Augen zu sehen. Diese umfangreiche Präsentation des Künstlers wurde in Auseinandersetzung mit und für das Marta Herford entwickelt und umfasst mehrere Neuproduktionen.

Internet: Internetseite der Ausstellung

Zur Museumseite: MARTa Herford

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Herford |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (8)
2018 (8)
2017 (9)
2016 (9)
2015 (10)
2014 (8)
2013 (8)
2012 (9)
2011 (10)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu MARTa Herford mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Mackie Messer aus 'Drei Dreigroschenoper' der 'Augsburger Puppenkiste' © Elmar Herr
Gesucht wird...
Augsburger Puppentheatermuseum
Augsburg
06.11.2019 bis 17.05.2020
Geschichten und Berichte über Verbrechen faszinieren Menschen schon immer. Das Thema Schuld und Sühne und die Frage nach den Ursachen des Bösen im Menschen sind grundlegende Motive - spätestens se...
Abbildung: Die Erschaffung Adams (Michelangelo) © Exhibition 4you GmbH & Co. KG
Michelangelo - Der andere Blick
Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur
Lichtenau-Dalheim
04.04.2020 bis 05.07.2020
Die unvergleichliche Bilderwelt von Michelangelos Sixtinischer Kapelle kommt in das westfälische Kloster Dalheim! Vom 4. April bis 5. Juli 2020 präsentiert die Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmu...