Von Manet bis Toulouse-Lautrec. Französische Handzeichnungen und Druckgrafik des 19. Jahrhunderts

Laufzeit: 21. November 2003 bis 18. Januar 2004

Gefördert durch das Französische Kulturbüro Niedersachsen präsentiert die Niedersächsische Landesgalerie rund 50 Werke von Édouard Manet, Edgar Degas, Auguste Renoir, Alfred Sisley, Ca-mille Pissarro, Paul Gauguin, Henri de Toulouse-Lautrec, Paul Cézanne, Félix Vallotton, Édouard Vuillard, Paul Serusier, Maurice Denis u.a. - Die französischen Handzeichnungen und Druckgrafiken aus der Kunsthalle Bremen, dem Sprengel Museum Hannover und aus eigenem Bestand zeigen beispielhaft wichtige Positionen der frühen Avantgarde, unter ihnen Realismus, Impressionismus und Postimpressionismus, Art Nouveau oder Fauvismus.

Katalog: Nähere Angaben zum Katalog werden bei Erscheinen bekannt gegeben.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Hannover |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (3)
2015 (1)
2014 (1)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (2)
2010 (2)
2009 (2)
2008 (1)
2007 (3)
2006 (5)
2005 (8)
2004 (9)
2003 (10)
2002 (8)
2001 (6)
2000 (5)
1999 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Niedersächsisches Landesmuseum Hannover mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Lucia Figueroa © Foto Leopold Schmidt
Ton – Bronze - Papier / Arbeiten der Bildhauerin Lucia Figueroa
Schloß vor Husum
Husum
01.09.2019 bis 03.11.2019
Ab dem 1. September präsentiert die Dachgalerie im Husumer Schloss das plastische Werk der in Husum lebenden Künstlerin Lucia Figueroa. Die 1945 in Cordoba (Argentinien) geborene Bildhauerin studier...
Abbildung: FORT, The Shining, 2014, Remake of the entrance door of Berlin techno club Berghain, dancefloor, video (9 minutes, HD, 16:9, sound) © Courtesy: the artists and Sies + Höke, Düsseldorf / Camera, Photos:
Im Licht der Nacht – Die Stadt schläft nie
KAI 10 Raum für Kunst / Arthena Foundation
Düsseldorf
25.10.2019 bis 09.02.2020
Die Nacht sucht alle Orte heim, doch im urbanen Raum entlädt sich die ganze Bandbreite ihrer Bedeutungen. Die Ausstellung Im Licht der Nacht – Die Stadt schläft nie folgt dem Mythos der Großstadt...