Museum August Kestner
30159 Hannover
Trammplatz 3

nicht ohne... Schmuck, Produkt, Gerät - Der Studiengang Produktdesign an der Fachhochschule Düsseldorf -

Laufzeit: 04. Dezember 2003 bis 29. Februar 2004

In dieser Ausstellung geht es um gestalterische Konzepte in den Spannungsfeldern zwischen Kunst und Design, Schmuck und Produkt sowie Unikat und Serie im Wandel von zehn Jahren. Ehemalige, Studierende und Lehrende zeigen ihre Arbeiten.
Über 300 Exponate illustrieren das hohe Niveau einer wichtigen deutschen Design-Schule. Der Besucher wird so mit vielschichtigen Gestaltungsfragen konfrontiert, die sich durch einen kritischen Umgang mit gewohnten Vorstellungen von Schmuck und Produkten auszeichnen.
Große Offenheit für unkonventionelle Materialien spielen dabei eine genauso große Rolle, wie die umzusetzenden Ideen.

Zur Museumseite: Museum August Kestner

Kategorien:
Design | Kunst | Kunstgewerbe |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Hannover |
Vergangene Ausstellungen
2018 (2)
2017 (5)
2016 (5)
2015 (6)
2014 (4)
2013 (7)
2012 (6)
2011 (5)
2010 (9)
2009 (9)
2008 (7)
2007 (5)
2006 (1)
2005 (9)
2004 (7)
2003 (7)
2002 (5)
2001 (6)
2000 (4)
1999 (3)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum August Kestner mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © Silke Silkeborg
Nacht um Nacht - Silke Silkeborg
Overbeck-Museum - Stiftung Fritz und Hermine Overbeck
Bremen
09.02.2020 bis 19.04.2020
Silke Silkeborg ist Freilichtmalerin wie Fritz und Hermine Overbeck es waren, anders als diese arbeitet sie jedoch nachts. Damit fügt sie der langen Tradition der Freilichtmalerei, die viel zu lange ...
Abbildung: Ausstellungsbild Javagold © Gestaltung © Studio Mango, Foto: Mauro Magliani
Javagold – Pracht und Schönheit Indonesiens
Museum Zeughaus der Reiss-Engelhorn-Museen
Mannheim
15.09.2019 bis 13.04.2020
Goldene Meisterwerke wie Ringe, Arm- und Halsreifen sowie beeindruckende Diademe waren häufig bestimmten Gruppen, Schichten oder Lebensphasen vorbehalten. Sie erzählen von einer Gesellschaft, in der...