Bernd und Hilla Becher

Laufzeit: 29. November 2003 bis 21. März 2004

In der retrospektiven und vertiefenden Ausstellung
wird das Werk der international herausragenden
Fotokünstler in Düsseldorf, der Stadt ihres Wirkens,
gezeigt. Wie kaum andere Künstler haben sie durch
ihre dokumentarische, auf die prototypischen
Monumente des Industriezeitalters konzentrierten
Bilder die Fotografie im Kontext zeitgenössicher Kunst
etabliert. Das wird nicht zuletzt bei ihren zahlreichen
Schülern deutlich, die heute eine vergleichbare
Anerkennung genießen. Die streng sachlich
aufgenommenen und zugleich als isolierte Skulpturen
herausgearbeiteten und in Serien präsentierten
Industriebauten der Bechers stehen seit den späten
60er Jahren im Kontext einer erneuten
Wirklichkeitserforschung der Kunst. Wie in der
Minimal-, der Konzeptkunst oder der Arte Povera ist
auch bei ihnen, von den „reinen Tatsachen“
ausgehend, eine spannungsgeladene Durchdringung
von Realität und Poesie entstanden.

Kategorien:
Fotografie | Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Düsseldorf |
Vergangene Ausstellungen
2019 (5)
2018 (5)
2017 (6)
2016 (5)
2015 (3)
2014 (4)
2013 (5)
2012 (5)
2011 (3)
2010 (7)
2009 (3)
2008 (5)
2007 (4)
2006 (5)
2005 (2)
2004 (4)
2003 (7)
2002 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu K21 Ständehaus, Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022