Rembrandt auf Papier - Werk und Wirkung

Laufzeit: 05. Dezember 2001 bis 10. Februar 2002

Nach fast vierzig Jahren sind die wichtigsten Zeichnungen von Rembrandt
und seinem Kreis im Besitz der Staatlichen Graphischen Sammlung München
erstmals wieder in einer Ausstellung vereint. Die Zeichnungen haben durch
Rembrandts lebendige Vorstellungskraft und seine sichere Beherrschung der
zeichnerischen Möglichkeiten bis heute nichts an Originalität und spontaner
Frische eingebüßt. Die Werke aus dem Münchner Kabinett werden ergänzt
durch Leihgaben aus Amsterdam, Dresden, Groningen und New York.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  München |
Vergangene Ausstellungen
2019 (2)
2018 (6)
2017 (4)
2016 (3)
2015 (3)
2014 (2)
2012 (2)
2011 (4)
2010 (2)
2007 (1)
2002 (1)
2001 (1)
1999 (2)
1998 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Staatliche Graphische Sammlung mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Gabriella Hirst, Battlefield, Installation, Beete, Pflanzen, Pflanzenkübel, Pflanzhilfen, Bänke, Publikation, Installationsansicht Kunsthalle Osnabrück, 2022. Foto: Lucie Marsmann © Lucie Marsmann
Battlefield
Kunsthalle Dominikanerkirche
Osnabrück
25.06.2022 bis 05.03.2023