Historisches Museum
33607 Bielefeld
Ravensberger Park 2

Kinderwünsche - Sammlerträume - Historisches Blechspielzeug

Laufzeit: 11. November 2001 bis 06. Januar 2002

Das Blechspielzeug ist eine Erfindung des 19. Jahrhunderts. Neue Techniken und Materialien, die mit der Industrialisierung entstanden waren, wurden jetzt auch eingesetzt, um die Maschinenwelt der Erwachsenen für Kinder spielerisch begreifbar werden zu lassen. Vor allem moderne Verkehrsmittel wie Eisenbahnen, Dampfschiffe, Automobile und Motorräder bis hin zu Flugzeugen waren als Spielzeug verbreitet. Das sehr aufwendig und in kleinen Serien hergestellten Blechspielzeug der Frühzeit wich noch vor dem Ersten Weltkrieg einer industriellen Fertigung. Nürnberg und sein Umland war traditonell die Metropole dieses Industriezweiges und blieb es auch nach 1945, als das Blechspielzeug, wenn auch unter gewandelten Vorzeichen, eine letzte Blütezeit erlebte. Die Ausstellung präsentiert eine Auswahl von Blechspielzeug aus einer umfangreichen Privatsammlung. Bekannte Hersteller wie Arnold, GAMA, Schuco, Tipco und andere sind vertreten.

Das Blechspielzeug ist eine Erfindung des 19. Jahrhunderts. Neue
Techniken und Materialien, die mit der Industrialisierung entstanden waren, wurden jetzt auch eingesetzt, um die Maschinenwelt
der Erwachsenen für Kinder spielerisch begreifbar werden zu lassen. Vor allem moderne Verkehrsmittel wie Eisenbahnen,
Dampfschiffe, Automobile und Motorräder bis hin zu Flugzeugen waren als Spielzeug verbreitet. Das sehr aufwendig und in
kleinen Serien hergestellten Blechspielzeug der Frühzeit wich noch vor dem Ersten Weltkrieg einer industriellen Fertigung.
Nürnberg und sein Umland war traditonell die Metropole dieses Industriezweiges und blieb es auch nach 1945, als das
Blechspielzeug, wenn auch unter gewandelten Vorzeichen, eine letzte Blütezeit erlebte. Die Ausstellung präsentiert eine Auswahl
von Blechspielzeug aus einer umfangreichen Privatsammlung. Bekannte Hersteller wie Arnold, GAMA, Schuco, Tipco und andere
sind vertreten. Das Schwergewicht liegt auf der Nachkriegszeit und auf Fahrzeugen aller Art, aber auch Raritäten aus den
1910/20er Jahren und figürliches Spielzeug sind vertreten.

Zur Museumseite: Historisches Museum

Kategorien:
Kunstgewerbe | Kinder |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Bielefeld |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (3)
2017 (3)
2016 (5)
2015 (4)
2014 (4)
2013 (2)
2012 (2)
2011 (3)
2010 (4)
2009 (4)
2008 (2)
2007 (1)
2006 (5)
2005 (4)
2004 (2)
2003 (1)
2002 (4)
2001 (5)
2000 (5)
1999 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Historisches Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Max Liebermann (1847–1935) Porträt Gerhart Hauptmann , 1913 Lithografie auf Bütten, 35 x 28 / 61,5 x 42 cm Kunstsammlungen Chemnitz, Inv.-Nr. 25-143 © Foto: Kunstsammlungen Chemnitz/László Tóth
Max Liebermann - Zeichnungen und Grafiken
Kunstsammlungen Chemnitz - Museum am Theaterplatz
Chemnitz
10.03.2019 bis 10.06.2019
Max Liebermann hat der Zeichnung und der Grafik eine große Bedeutung zugemessen. Die Zeichnung ist für ihn „die Grundlage aller bildenden Kunst“ und „die erste Niederschrift der künstlerische...
Abbildung: Stefanie Barbara Schreiner mit dem Künstler Eckhard Froeschlin © Grafikmuseum Stiftung Schreiner
Eckhard Froeschlin und Grafik aus Nicaragua
Grafikmuseum Stiftung Schreiner
Bad Steben
28.04.2019 bis 07.07.2019
Als Künstler ist Eckhard Froeschlin (*1953) zuzeiten ein Odysseus, den es von der heimischen Donau in die Welt zieht. Unruhegeist also und süchtig nach Leben: dem eigenen, dem fremden und immer nach...