Schlossausstellung und Hausmannsturm
Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Adresse:
Schloß, Georgenbau
01067 Dresden
Karte
Kontakte:
+49-(0)351-49 14 622
+49-(0)351-49 14 616
Öffnungszeiten:

Schloß: Di-So 10-18 Uhr
Hausmannsturm: April-Oktober Di-So 10-18 Uhr

Führungen:

auf Anfrage unter 0351-4914619
Verkehrsanbindung / Verkehrshinweise:

Tram 4, 51 - Station Theaterplatz; Tram 1, 2, 8, 11, 14, 42 - Station Postplatz; Bus 82, 86, 94 - Station Postplatz

Thema:

Das Dresdner Schloß, einst Residenz und Verwaltungszentrum des sächsischen Herzöge, Kurfürsten und Könige aus dem Haus Wettin, ein Monument staatlicher Macht aus sieben Jahrhunderten, entsteht nach der totalen Kriegszerstörung von 1945 als Museumszentrum des Freistaates Sachsen neu. Im ersten Geschoß des Georgenbaues, an einem besonders geeigneten Ort mit vielfältigen Ausblicken auf das historische Dresden, wurde im Juni 1994 eine Ausstellung zu Vergangenheit und Zukunft des Dresdner Schlosses eröffnet. In sieben Räumen wird durch historische Sachzeugen und einmalige Kunstwerke die glanzvolle Vergangenheit dieses kulturellen Mittelpunktes der ehemaligen Residenzstadt vom Mittelalter bis in das 19. Jahrhundert ebenso vorgestellt, wie seine Zerstörung am 13. Februar 1945, der bisher geleistete Wiederaufbau und die zukünftige Nutzung des Schlosses als Museumszentrum. Zahlreiche, bisher aus Platzgründen nicht gezeigte Kunstschätze aus den Depots der Gemäldegalerie Alte Meister, der Skulpturensammlung, des Kunstgewerbemuseums, des Münzkabinetts, der Rüstkammer und vor allem des Grünen Gewölbes belegen den kunsthistorischen und kulturellen Reichtum der einstigen Bewohner des Dresdner Schlosses. Ergänzt wird die museale Präsentation durch die Möglichkeit, sich von April-Oktober vom Hausmannsturm einen Überblick über das Baugeschehen im Schloßkomplex und in der heutigen Landeshauptstadt zu verschaffen.
Wechselausstellungen
Fünf Jahrhunderte Münzkabinett Dresden – Zur Geschichte einer Sammlung
13.04.2019 bis 19.01.2020  

Unter den Stichworten Sammeln, Bewahren, Forschen und Vermitteln widmet sich diese Sonderausstellung der 500-jährigen Geschichte der Sammlung. Gezeigt werden nicht nur vielfältige numismatische Objekte, sondern auch bemerkenswerte Dokumente und Publikationen aus fünf Jahrhunderten Münzkabinett. ...  
Vergangene Ausstellungen
2015 (1)
2014 (2)
2013 (2)
2012 (2)
2010 (4)
2009 (7)
2008 (8)
2007 (4)
2006 (1)
2005 (1)
2004 (1)
2003 (1)
2002 (2)
2001 (6)
2000 (7)
1999 (4)
Umkreissuche
Umkreis von  5,  10,  20,  50 oder  100 Kilometern.