Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Adresse:
Steintorplatz
20099 Hamburg
Karte

 Onlineshop auf der Internetseite
 Café/Restaurant vorhanden
 behindertengerecht
Kontakte:
+49-(0)40-428 134 880
+49-(0)40-428134 999
© Thrun
Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag: 11 - 18 Uhr
Donnerstag: 11 - 21 Uhr
Donnerstag an oder vor Feiertagen: 11 - 18 Uhr
Geschlossen: Montag, 1. Mai, Heiligabend und Silvester
Geöffnet: Gründonnerstag, Karfreitag, Ostersonntag, Ostermontag, Himmelfahrt, Pfingstsonntag, Pfingstmontag, Tag der deutschen Einheit, 1. und 2. Weihnachtstag, Neujahr und sonstige Feiertage: 11 - 18 Uhr

Verkehrsanbindung / Verkehrshinweise:

Hauptbahnhof alle U- und S-Bahnen

Thema:

Angewandte Kunst und Plastik Europas vom Mittelalter bis zur Gegenwart, Kunst der Antike, des Nahen und Fernen Ostens, Grafische und Fotografische Sammlung, Volkskunst-, Mode- und Textilsammlung, Forum Fotografie, Forum K /DesignLabor (Museumspädagogik), Spiegelsaal aus dem Budge-Palais. Ab Herbst 2000 im Schümann-Flügel Historische Tasteninstrumente, Forum Gestaltung (Sammlung Gegenwart), Gerd Bucerius Bibliothek.
Wechselausstellungen
Eigensinn. GEDOK-Künstlerinnen in der Hamburgischen Sezession
21.10.2016 bis 01.10.2017  

"Frauen dieser Art unterjochen und erniedrigen letzten Endes den Mann", schreibt der Kultur-Chronist Gustav Schiefler über Ida Dehmel (1870-1942), die vor 90 Jahren die "Gemeinschaft Deutscher und Österreichischer Künstlerinnenvereine aller Kunstgattungen" – kurz GEDOK – gründet. Mit rund 50...  
"Zur Belebung des Kunstsinns" 200 Jahre Kunstverein in Hamburg
16.06.2017 bis 01.10.2017  

Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) gibt mit 40 Werken aus der eigenen Sammlung Einblicke in die Gründungsgeschichte des Kunstvereins in Hamburg, der 1817 aus einem Kreis von Kunstliebhabern und Sammlern hervorging. Neunzehn dieser umtriebigen „kunstsinnigen“ Hanseaten – darunter ...  
Robert Rauschenberg. Posters
14.07.2017 bis 08.10.2017  

Neben Andy Warhol und Joseph Beuys gehört Robert Rauschenberg (1925-2008) zu den ganz Großen der Kunst in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Alle drei beginnen als junge Künstler in der Nachkriegszeit, als man mit einem heute schwer verständlichen Optimismus der Kunst noch alles zutraut. ...  
Keith Haring - Posters
31.05.2017 bis 05.11.2017  

Keith Haring, 1958 in Pennsylvania geboren, zieht als Zwanzigjähriger nach New York und wird sofort von der lebhaften Street Art-Szene in den Bann geschlagen. Zu dieser Zeit ist die Pop Art längst arriviert und Graffiti prägen das Stadtbild. Keith Haring benötigt nur wenige Jahre, um seinen Weg ...  
Vergangene Ausstellungen
2017 (5)
2016 (15)
2015 (17)
2014 (21)
2013 (18)
2012 (12)
2011 (20)
2010 (17)
2009 (12)
2008 (13)
2007 (22)
2006 (12)
2005 (22)
2004 (11)
2003 (22)
2002 (31)
2001 (17)
2000 (20)
1999 (26)
1998 (21)
1997 (7)
1996 (1)
Umkreissuche
Umkreis von  5,  10,  20,  50 oder  100 Kilometern.