Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Adresse:
Steintorplatz
20099 Hamburg
Karte

 Onlineshop auf der Internetseite
 Café/Restaurant vorhanden
 behindertengerecht
Kontakte:
+49-(0)40-428 134 880
+49-(0)40-428134 999
© Thrun
Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag: 11 - 18 Uhr
Donnerstag: 11 - 21 Uhr
Donnerstag an oder vor Feiertagen: 11 - 18 Uhr
Geschlossen: Montag, 1. Mai, Heiligabend und Silvester
Geöffnet: Gründonnerstag, Karfreitag, Ostersonntag, Ostermontag, Himmelfahrt, Pfingstsonntag, Pfingstmontag, Tag der deutschen Einheit, 1. und 2. Weihnachtstag, Neujahr und sonstige Feiertage: 11 - 18 Uhr

Verkehrsanbindung / Verkehrshinweise:

Hauptbahnhof alle U- und S-Bahnen

Thema:

Angewandte Kunst und Plastik Europas vom Mittelalter bis zur Gegenwart, Kunst der Antike, des Nahen und Fernen Ostens, Grafische und Fotografische Sammlung, Volkskunst-, Mode- und Textilsammlung, Forum Fotografie, Forum K /DesignLabor (Museumspädagogik), Spiegelsaal aus dem Budge-Palais. Ab Herbst 2000 im Schümann-Flügel Historische Tasteninstrumente, Forum Gestaltung (Sammlung Gegenwart), Gerd Bucerius Bibliothek.
Wechselausstellungen
sports/no sports
02.09.2016 bis 26.02.2017  

Fußballtrainer tragen Maßanzug. Sneakers und Jogginghosen sind bürotauglich. Stars zeigen sich in Shorts auf dem roten Teppich und Fidel Castro empfängt den Papst im Trainingsanzug. Wo vor wenigen Jahren noch festgelegte Dresscodes herrschten, scheint heute das «anything goes» zu gelten. Die A...  
Schützen – werben – Neugier wecken. Buchumschläge
11.11.2016 bis 26.02.2017  

Seit 550 Jahren werden Bücher gedruckt – aber die ersten 400 davon ohne richtige Umschläge. Im Gegensatz zur Titelseite, die stets hervorgehoben wurde, sind gestaltete Umschläge eine junge Angelegenheit. Denn es war üblich, dass erst der Käufer die in einzelnen Lieferungen erschienenen Büche...  
Game Masters
28.10.2016 bis 23.04.2017  

In der Ausstellung Game Masters beschäftigt sich das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) erneut mit digitalem Design und der zeitgenössischen Form grafischer Gestaltung: Die Schau gibt einen umfangreichen Einblick in die 40-jährige Entwicklung der Video- und Computerspiele und stellt die ...  
Eigensinn. GEDOK-Künstlerinnen in der Hamburgischen Sezession
21.10.2016 bis 01.10.2017  

"Frauen dieser Art unterjochen und erniedrigen letzten Endes den Mann", schreibt der Kultur-Chronist Gustav Schiefler über Ida Dehmel (1870-1942), die vor 90 Jahren die "Gemeinschaft Deutscher und Österreichischer Künstlerinnenvereine aller Kunstgattungen" – kurz GEDOK – gründet. Mit rund 50...  
Vergangene Ausstellungen
2016 (12)
2015 (17)
2014 (21)
2013 (18)
2012 (12)
2011 (20)
2010 (17)
2009 (12)
2008 (13)
2007 (22)
2006 (12)
2005 (22)
2004 (11)
2003 (22)
2002 (31)
2001 (17)
2000 (20)
1999 (26)
1998 (21)
1997 (7)
1996 (1)
Umkreissuche
Umkreis von  5,  10,  20,  50 oder  100 Kilometern.