Wege des Mittelalters

Laufzeit: 17. Oktober 2004 bis 04. Januar 2005

Die Ausstellung „Wege des Mittelalters“ ist in Kooperation mit dem Musée de la Civilisation in Québec (Kanada) und weiteren Museen in Europa konzipiert worden. Nach Québec und einer Station in den USA wird sie im Westfälischen Landesmuseum in Münster 2004/5 als erste Station in Europa gezeigt. Die „Wege des Mittelalters“ führen durch die Kunst und Kultur Westeuropas zwischen 1000 und 1500 unter mentalitäts- und zivilisationsgeschichtlichen Aspekten. Themen wie „das Land und die Bauern“, „die Stadt und die Händler“, „Kirche und Glaube“ werden durch hochkarätige Kunstwerke dargestellt und ausführlich erklärt. Im Kern geht es um die Lebens- und Vorstellungswelten der Menschen in dieser Zeit. Zur Ausstellung erscheint die deutsche Fassung des kanadischen Ausstellungskataloges. Nach Münster wird die Ausstellung in Lüttich und Bordeaux gezeigt.

Kategorien:
Kulturgeschichte | Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Münster |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (3)
2018 (6)
2017 (4)
2016 (5)
2015 (7)
2014 (2)
2012 (3)
2011 (7)
2010 (3)
2009 (3)
2008 (2)
2007 (4)
2006 (6)
2005 (9)
2004 (4)
2003 (5)
2002 (12)
2001 (11)
2000 (9)
1999 (5)
1998 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu LWL-Museum für Kunst und Kultur Westfälisches Landesmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Christian Hörl: Naturstudium. Foto: Matthias Sienz © Foto: Matthias Sienz
Christian Hörl - Kunstpreisträger des Bezirks Schwaben 2019
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
04.10.2020 bis 10.01.2021
2019 erhielt der Bildhauer und Konzeptkünstler Christian Hörl den Kunstpreis des Bezirks Schwaben für sein Gesamtwerk. Die umfangreiche Einzelausstellung in der Schwäbischen Galerie präsentiert e...
Abbildung: 24 Fragen zu Weihnachten. Foto: Uta-Felicitas Werner © Foto: Uta-Felicitas Werner
24 Fragen zu Weihnachten
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
29.11.2020 bis 31.01.2021
Schon wieder steht Weihnachten vor der Tür, und wir zählen schon die Tage. Bei den einen wächst die Vorfreude und bei den anderen der Stress. Aber warum ist Weihnachten eigentlich so ein besonderes...