Die Brabender - Skulptur am Übergang vom Spätmittelalter zur Renaissance

Laufzeit: 12. März 2005 bis 28. August 2005

Die Ausstellung über die Bildhauer Heinrich und Johann Brabender beleuchtet erstmals systematisch das skulpturale Werk der beiden westfälischen Künstler zwischen 1480 und 1562. Sie zeigt ihre künstlerische Ausstrahlung und dokumentiert die Bedeutung Münsters als ein wichtiges Kunstzentrum Nordwestdeutschlands.

Heinrich und sein Sohn Johann Brabender haben durch ihre Arbeiten am Dom zu Münster und andere Hauptwerke die Kunst in Westfalen und in Norddeutschland nachhaltig bis in die Mitte des 16. Jh. geprägt. Während die Werke Heinrich Brabenders (um 1475 – um 1535) noch stark von dem Kunststil der Spätgotik um 1500 zeugen, nehmen die Arbeiten Johann Brabenders (um 1498/99 – 1560) in ihrer Figurenauffassung bereits die Renaissance vorweg.

Ein Augenmerk der Schau gilt auch den kulturgeschichtlichen Rahmenbedingungen ihres Wirkens: Gerade durch die Herrschaft der Wiedertäufer und ihre bilderfeindlichen Zerstörungen sowie die darauf folgende Rückkehr des Bischofs nach der Niederringung 1535 war Münster einem starken Wandel ausgesetzt.

Den zeitlichen Schluss- und Höhepunkt der Ausstellung wird die Teil-Rekonstruktion des Domlettners von Johann Brabender im Lichthof des Museums bilden.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Münster |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (3)
2018 (6)
2017 (4)
2016 (5)
2015 (7)
2014 (2)
2012 (3)
2011 (7)
2010 (3)
2009 (3)
2008 (2)
2007 (4)
2006 (6)
2005 (9)
2004 (4)
2003 (5)
2002 (12)
2001 (11)
2000 (9)
1999 (5)
1998 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu LWL-Museum für Kunst und Kultur Westfälisches Landesmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Christian Hörl: Naturstudium. Foto: Matthias Sienz © Foto: Matthias Sienz
Christian Hörl - Kunstpreisträger des Bezirks Schwaben 2019
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
04.10.2020 bis 10.01.2021
2019 erhielt der Bildhauer und Konzeptkünstler Christian Hörl den Kunstpreis des Bezirks Schwaben für sein Gesamtwerk. Die umfangreiche Einzelausstellung in der Schwäbischen Galerie präsentiert e...
Abbildung: Ausstellungsplakat © Landesmuseum Mainz
Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht
Landesmuseum
Mainz
09.09.2020 bis 18.04.2021
Die Rheinland-Pfälzische Landesausstellung 2020 führt die Reihe der großen europäischen Mittelalterausstellungen fort. Im Mittelpunkt dieses einzigartigen Kulturprojektes stehen die Kaiser des Mit...