Kubas revolutionäre Seele - Aktuelle kubanische Kunst

Laufzeit: 23. September 2007 bis 02. Dezember 2007

„Kuba“ und „Revolution“: Spontan denkt man hier an Plakate mit dem berühmten Konterfei Che Guevaras oder an Wandmalereien, die vom revolutionären Aufbruch künden. Eine andere, überraschende Herangehensweise an das auf Kuba allgegenwärtige Thema „Revolution“ zeigen hingegen die Werke verschiedener kubanischer Künstler. Auf sehr individuelle Weise haben sich die in Europa bisher weitgehend unbekannten Künstler dem Thema angenähert. Elemente afrokubanischer Religion finden sich in den Werken ebenso wie Anklänge an die Weltgeschichte – etwa in einer eigenwilligen Interpretation des letzten Abendmahls. Die Ausstellung bietet neben Beispielen offizieller Revolutionskunst einen Ausschnitt aus der aktuellen, sehr lebendigen Kunstszene auf Kuba.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (4)
2019 (4)
2018 (1)
2017 (3)
2016 (10)
2015 (9)
2014 (10)
2013 (9)
2012 (7)
2011 (4)
2010 (2)
2008 (2)
2007 (2)
2004 (7)
2003 (4)
2002 (9)
2001 (11)
2000 (14)
1999 (9)
1998 (2)
1997 (1)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum am Rothenbaum, Kulturen und Künste der Welt (MARKK) mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...