Nassauischer Kunstverein
65185 Wiesbaden
Wilhelmstraße 15

David Harley / Painting works

Laufzeit: 20. Januar 2008 bis 24. Februar 2008

Die Ausstellung wird aus computer-generierten und nicht computer-generierten Gemälden sowie aus Animationen bestehen. Diese non-repräsentativen Arbeiten entstehen aus Kräften, die in der Europäischen Malerei des 19. Jahrhunderts wurzeln. Musik (zeitgenössisch wie klassisch) ist Anreiz und Bezugspunkt in der Entstehung dieser Arbeiten. Die eindringlichen Raum spezifischen Wandarbeiten (die Stephen Haley in seinem Katalogaufsatz von 2004 als Cyberlyrik bezeichnet) wenden sich an unterschiedliche architektonische Herausforderungen und versuchen Orte zu verändern und gleichzeitig die Verbindung von Betrachter und Werk aus verschiedenen Weiten und Winkeln vorwegzunehmen.

David Harley / Painting works
20. Januar bis 24. Februar 2008

Eröffnung Samstag, 19. Januar 2008, 17 bis 20 Uhr
Kuratorin: Felicitas Reusch und Ulrike Hampl

Die Ausstellung wird aus computer-generierten und nicht computer-generierten Gemälden sowie aus Animationen bestehen. Diese non-repräsentativen Arbeiten entstehen aus Kräften, die in der Europäischen Malerei des 19. Jahrhunderts wurzeln. Musik (zeitgenössisch wie klassisch) ist Anreiz und Bezugspunkt in der Entstehung dieser Arbeiten. Die eindringlichen Raum spezifischen Wandarbeiten (die Stephen Haley in seinem Katalogaufsatz von 2004 als Cyberlyrik bezeichnet) wenden sich an unterschiedliche architektonische Herausforderungen und versuchen Orte zu verändern und gleichzeitig die Verbindung von Betrachter und Werk aus verschiedenen Weiten und Winkeln vorwegzunehmen.

Zur Museumseite: Nassauischer Kunstverein

Kategorien:
Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Wiesbaden |
Vergangene Ausstellungen
2021 (5)
2020 (6)
2019 (12)
2018 (9)
2017 (11)
2016 (13)
2015 (10)
2014 (9)
2013 (15)
2012 (13)
2011 (12)
2010 (8)
2009 (23)
2008 (16)
2007 (12)
2006 (11)
2005 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Nassauischer Kunstverein mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...