Jeden Tag – Todos Los Dias
Argentinien zwischen Farbe und Alltag

Laufzeit: 14. Dezember 2007 bis 24. März 2008

Mit Werken von Christiane Stange, Hamburg (Fotografie) und Martha Zuik, Buenos Aires/Argentinien (Malerei)

Die Malerei von Martha Zuik ist farbenfroh, strukturiert und rhythmisch wie der Tango.
Die Künstlerin malt und betitelt ihre Werke poetisch, entwickelt ihre Kompositionen energetisch, intuitiv und warmherzig.
Christiane Stange ist nicht nur eine begnadete Tangotänzerin, sie ist auch eine ausgezeichnete Fotografin. Wer den Tango liebt, liebt auch die alten Vorstädte und Hafenviertel der Hauptstadt Argentiniens, Buenos Aires, dort wo das Leben seinen eigenen Rhythmus hat und die Melancholie auf Lebensfreude trifft. Die Fotografin schafft es, die zeitlosen Reize und die Mentalität der Stadt am Rio de la Plata einzufangen zwischen Hoffnung, Morbidität und leisen, alltäglichen Szenen.
Sponsor: Hamburg-Süd
Mit freundlicher Unterstützung: Generalkonsulat der Republik Argentinien, Hamburg;
Eine Ausstellung von Claus Friede*Contemporary Art und der Galerie N1 in Zusammenarbeit mit dem Museum für Völkerkunde Hamburg

Kategorien:
Biographie | Design | Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (4)
2019 (4)
2018 (1)
2017 (3)
2016 (10)
2015 (9)
2014 (10)
2013 (9)
2012 (7)
2011 (4)
2010 (2)
2008 (2)
2007 (2)
2004 (7)
2003 (4)
2002 (9)
2001 (11)
2000 (14)
1999 (9)
1998 (2)
1997 (1)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum am Rothenbaum, Kulturen und Künste der Welt (MARKK) mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...