Neue afrikanische Kunst - Die Sammlung Péus

Laufzeit: 14. Oktober 2001 bis 20. Januar 2002

ie Sammlung Péus umfasst heute über 1000 Objekte, die sich
durch ihre besondere künstlerische Qualität und Originalität
auszeichnen. Sie deckt beinahe die gesamte zweite Hälfte des 20.
Jahrhunderts, also den Übergang von der Kolonialzeit bis zur
Internationalisierung der modernen afrikanischen Kunst. Mit der Ausstellung präsentieren wir einer breiten Hamburger
Öffentlichkeit den Reichtum der zeitgenössischen Kunstszene
Schwarzafrikas. Die vorgestellten 200 Objekte bieten einen
Ausschnitt der Kollektion Péus und schlagen eine Brücke zwischen
den traditionellen Sammlungen des Hauses, die überwiegend aus
dem 19. und frühen 20. Jahrhundert stammen, und der Jetztzeit.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (4)
2019 (4)
2018 (1)
2017 (3)
2016 (10)
2015 (9)
2014 (10)
2013 (9)
2012 (7)
2011 (4)
2010 (2)
2008 (2)
2007 (2)
2004 (7)
2003 (4)
2002 (9)
2001 (11)
2000 (14)
1999 (9)
1998 (2)
1997 (1)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum am Rothenbaum, Kulturen und Künste der Welt (MARKK) mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022