FaltenReich - Vom Älterwerden in der Welt

Laufzeit: 19. März 2009 bis 04. Oktober 2009

FaltenReich - Vom Älterwerden in der Welt beleuchtet die kulturellen Aspekte des Alterns in Deutschland und in anderen Regionen. „Alt ist, wer verheiratet ist“, heißt es beispielsweise bei den Ayizo in Westafrika. Doch was wird in Deutschland unter dem Alter verstanden, in China oder in Indien? Welchen Status haben ältere Menschen in anderen Kulturen? Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede zeigen sich dabei im Vergleich zu Deutschland? Die kulturvergleichende Ausstellung wirft einen ungewohnten Blick auf das Alter und will damit zur Diskussion über neue Altersbilder beitragen.

Besucherinnen und Besucher erleben auf einer Fläche von 650 Quadratmetern zeitgenössische und historische Ausstellungsstücke aus Alltag, Medizin, ritueller Praxis und Technik. Ob Langlebigkeitsgott, Ahnenfigur oder Yogabuch – die Exponate kommen aus verschiedenen Teilen der Welt und wurden in den Staatlichen Ethnographischen Sammlungen Sachsen zusammengetragen. Sie werden ergänzt durch herausragende Leihgaben anderer Museen und privater Leihgeber. Fotos, Videos sowie Hör- und Medienstationen runden die Ausstellung ab.

FaltenReich präsentiert Facetten des Alterns. Die Ausstellung fragt beispielsweise, wie Alter bemessen werden kann – in Jahren, anhand des Familienstands, oder etwa ganz anders? Was hat ein chinesischer „Langlebigkeitssarg“ mit einem Buch des Freiherrn von Knigge zu tun? Wie zeigt sich darin das Miteinander der Generationen? Was verbindet Großmütter in Deutschland und in Südafrika? Fotos und Interviews weisen auf Unterschiede und Gemeinsamkeiten hin. FaltenReich stellt ebenso dar, welche Wege Menschen in Deutschland und Indien auf der Suche nach der ewigen Jugend beschreiten und wie sie dabei auch Ayurveda einsetzen. Die Ausstellung zeigt: Klischees vom Alter entsprechen schon längst nicht mehr der Wirklichkeit, „die Alten“ gibt es nicht. Das Alter in dieser Welt hat viele Gesichter.

Kategorien:
Kulturgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen | Ort:  Leipzig |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (5)
2018 (2)
2017 (3)
2016 (6)
2015 (5)
2014 (5)
2013 (6)
2012 (6)
2011 (5)
2010 (8)
2009 (3)
2008 (1)
2007 (3)
2006 (1)
2005 (2)
2004 (1)
2003 (3)
2002 (2)
2001 (1)
2000 (4)
1999 (4)
1997 (1)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Peter Weibel, Valie Export, Aus der Mappe der Hundigkeit © Peter Weibel / Foto Felix Grünschloß
Lovis-Corinth-Preis 2020. Peter Weibel – (Post-)Europa?
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
03.10.2020 bis 31.01.2021
Im Herbst gehört die Bühne Peter Weibel, dem Lovis-Corinth-Preisträger 2020. Der langjährige Direktor des ZKM, Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, prägt als Künstler sowie als Theoretiker u...
Abbildung: Zum Fressen gern? Tiere und ihre Menschen. Foto: Ulrich Ammersinn © Foto: Ulrich Ammersinn
Zum Fressen gern? Tiere und ihre Menschen
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
29.03.2020 bis 04.10.2020
Haustier, Nutztier, Leibspeise – Tiere begegnen uns überall. Unsere Beziehung zu ihnen ist widersprüchlich: Wir züchten, dressieren und schlachten Tiere. Gleichzeitig dienen sie uns als Freunde, ...