KALLAWAYA - Heilkunst in den Anden

Laufzeit: 03. Dezember 2010 bis 08. Mai 2011

Vorstellungen von Krankheit, Heilung und Heilern sind auf der ganzen Welt sehr heterogen und gehören zu den faszinierendsten Themen in der Untersuchung kultureller Differenz. An hand von Ritualgredienzen und -requisiten, einer großen Fülle an Amuletten und reichem Bild- und Tonmaterial werden die Heilmethoden der Kallawaya - indigene, quechuasprachige Wanderheiler aus dem bolivianischen Anden - vorgestellt. Im Jahre 2003 wurde die Kallawaya-Kultur in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

Ein großer Teil der gezeigten Exponate stammen aus der umfangreichen und zu diesem Thema einzigartigen Sammlung von Prof. Dr. Dr. h.c. Ina Rösing (Universitätsklinikum Ulm/Institut für Kulturanthropologie), die jahrelang bei den Kallawaya lebte und forschte. Die Sonderausstellung fragt danach, wie wir diese uns so fremdartig anmutende Heilkunst verstehen und interpretieren können. Was ließe sich aus dieser anderen Herangehensweise an Krankheit und Heilung für unsere eigene medizinische Praxis lernen? Ist sie uns tatsächlich so fremd, wie sie auf den ersten Blick scheint? Und was geschieht, wenn eine traditionelle Heilkultur mit der "westlichen" Biomedizin in Berührung kommt? Die Ausstellung wird in einer innovativen Gestaltung präsentiert, die es ermöglicht, die Formensprache der Biomedizin in Beziehung zur Kallwaya-Heilkunst zu setzen.

Kategorien:
Völkerkunde | Medizin |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen | Ort:  Leipzig |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (5)
2018 (2)
2017 (3)
2016 (6)
2015 (5)
2014 (5)
2013 (6)
2012 (6)
2011 (5)
2010 (8)
2009 (3)
2008 (1)
2007 (3)
2006 (1)
2005 (2)
2004 (1)
2003 (3)
2002 (2)
2001 (1)
2000 (4)
1999 (4)
1997 (1)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...