Kunstverein Passau e.V.
94032 Passau
Heiliggeistgasse 4 / St. Anna - Kapelle

DRAUSSEN / VENKU Kunst im öffentlichen Raum
Eine grenzübergreifende Ausstellung des Kunstverein Passau e.V. in der St.Anna-Kapelle

Laufzeit: 20. Januar 2011 bis 20. Februar 2011

Die Ausstellung zeigt in Text, Bild und ausgewählten Modellen die Entwicklung der Kunst im öffentlichen Raum zwischen 1990 und 2010 in Niederbayern und Südwest-Böhmen. Während sich in Tschechien nach der Sanften Revolution von 1989 ein deutlicher Wandel vollzog, der neue Themen und die Werke junger Künstler auf die Plätze und Straßen brachte, ist die Situation in Niederbayern vom Fortwirken so prägender Künstler wie Karl Reidel, Fritz König, Willi Baumeister, Ben Muthofer und Wolf Hirtreiter geprägt. Diesen Altmeistern, aber auch jüngeren, wie Hubert Huber, Josef Maria Neustifter und Alfred Böschl sind Porträts gewidmet. Aus der böhmischen Nachbarschaft sind vor allem Vaclav Fiala, Jiri Príhoda und Ondrej Císler hervorzuheben.

In Niederbayern werden auch Ensembles gewürdigt, die konzentriert Kunst auf hohem Niveau zusammengeführt haben: der Campus der Universität Passau und der Jugendsteig in Finsterau. Kuratoren dieser Gemeinschaftsausstellung, zu welcher der Kunstverein Passau, das Zentrum für Bildhauerei der Gegenwart in Horažďovice und das Freilichtmuseum Finsterau zusammengewirkt haben, sind der Klattauer Kunsthistoriker Marcel Fišer, ehedem Stipendiat am Museum Moderner Kunst der Stiftung Wörlen, und Dr. Martin Ortmeier, Vizepräsident des Kunstvereins.
Die Europäische Union hat mit Mitteln aus dem Programm INTERREG IV bereits die vorausgehende Dokumentation und die Vorstellung in Heft 45 der Passauer Kunst Blätter gefördert, sie trägt nun auch zur Realisierung der Ausstellung bei, die nach der Präsentation in Klattau (Juli/August 2010) nun in Passau in der Sankt Anna-Kapelle zu sehen ist.

Die Städtebauförderung hat in Niederbayern viel zur Belebung und ästhetischen Aufwertung der Märkte und Städte beigetragen, Vilshofen wird beispielhaft in der Ausstellung behandelt. Werke von Heinz Theuerjahr, Dominik Dengl, Andreas Sobeck und anderen Künstlerinnen und Künstlern werden in einer Zusammenschau der Entwicklung moderner Kunst im öffentlichen Raum in Niederbayern und Südwestböhmen vorgestellt, mit der in die Ausstellung eingeführt wird.

Katalog: Zur Ausstellung ist ein zweisprachiger Katalog erschienen, in beiden Sprachen, deutsch und tschechisch, ist auch die ganze Ausstellung beschriftet. Die Passauer Kunst Blätter liegen kostenlos in der Ausstellung auf.

Zur Museumseite: Kunstverein Passau e.V.

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Passau |
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2017 (5)
2016 (6)
2015 (7)
2014 (3)
2013 (5)
2012 (5)
2011 (8)
2010 (6)
2009 (6)
2007 (6)
2006 (1)
2005 (2)
2004 (3)
2003 (1)
1999 (5)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstverein Passau e.V. mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...